24°

Sonntag, 09.05.2021

|

zum Thema

Bullshit, Spott und Druck: So reagiert das Netz auf den FCN

Das verlorene Derby war für viele Fans eine Niederlage zu viel - 15.06.2020 16:42 Uhr

"Wie kann man jemand so krass vermissen, wie ich dich in diesem einen Augenblick?", singen Juju und Henning May im Song "Vermissen". Eine schmerzliche Ballade mit melancholischem Text über eine verlorene Liebe. Diesen Text bezieht User "Luavgaku" doch glatt auf.... Ex-FCN-Trainer Damir Canadi! Der Österreicher trainierte den Club in dieser Saison mangels Erfolg nur wenige Monate bis zu seiner Entlassung im November 2019.

Sehr schön: @BeglubbtTV präsentiert ein wunderbares, mitunter vor Spott triefendes, Bullshit-Bingo mit einem dezenten Hinweis auf die Ligazugehörigkeit in der kommenden Spielzeit.

Zwei weitere Ex-Trainer kommen auch zum Vorschein: Michael Köllner trainierte den FCN von 2017 bis Februar 2019, es übernahm sein Co-Trainer Boris Schommers - sie halten für dieses "Meme" her. Dieser User zeigt sich mit den durchaus überraschenden Positionswechseln in den vergangenen Spielen weniger zufrieden...

"Beim Club weiß man nie". Der FCN war in seiner Historie für zahlreiche Überraschungen gut, meistens eher für weniger gute. Schlechte Leistungen wenn's darauf ankommt gehören da ebenso dazu, wie überraschend starke Leistungen, wenn's um nichts geht. Erinnert sich eigentlich noch jemand an den Juli 2019 und das 1:1 gegen Paris Saint-Germain?

Hoffen und beten: Nicht jeder sieht die Situation des 1. FC Nürnbergs so hämisch. @AndreasLiebig3 erinnert noch einmal an die ambitionierten Ziele vor der Saison und wie sich das Blatt gewendet hat. Dennoch: "Der Glaube ist noch da."

"Die haben den gleichen Druck", sagte Jens Keller am Montag in der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Wehen Wiesbaden. Dieser Satz war vielen Usern auf Twitter ein Dorn im Auge. Denn: Für den ambitionierten Erstliga-Absteiger aus Nürnberg wäre der Abstieg im Gegensatz zu Wehen Wiesbaden eine Blamage, ganz abgesehen von den enormen wirtschaftlichen Einbußen für den ganzen Verein. Dieser Twitter-User macht das sehr deutlich...

mlk

21

21 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport