Sonntag, 17.11.2019

|

zum Thema

BVB-Hoch dank Hakimi: Dortmund gewinnt in Prag

Champions-League-Mittwoch: Borussen atmen ein bisschen durch - 02.10.2019 22:28 Uhr

Eckfahne? Ja! Auswärtssieg? Auch. Der BVB durfte in Tschechien jubeln. © Guido Kirchner/dpa


Borussia Dortmund wankte, fiel aber nicht. Die Mannschaft von Lucien Favre hat dank Aushilfsstürmer Achraf Hakimi den Mentalitäts-Test auf der Champions-League-Bühne bestanden und nach unruhigen Tagen wieder ein Erfolgserlebnis gefeiert. 

Schwarz-Gelb siegte dank der zwei Tore von Hakimi bei Slavia Prag am Mittwoch 2:0 (1:0) und machte damit einen wichtigen Schritt in Richtung Achtelfinale. Mit vier Punkten können die Westfalen nun ein wenig entspannter zum Auswärtsspiel am dritten Spieltag bei Inter Mailand am 23. Oktober fahren.

Hakimi sorgte mit seinen Toren in der 39. und 89. Minute vor 19 370 Zuschauern im ausverkauften Sinobo Stadion für den so wichtigen Sieg in der anspruchsvollen Gruppe F. Und hinten stand für die Favre-Elf trotz einiger kniffliger Szenen endlich die Null, nachdem der BVB zuletzt zweimal eine Führung in der Bundesliga aus der Hand gegeben und jeweils nur 2:2 gespielt hatte.

dpa

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport