Italienische Serie B

CFC Genua holt Ilsanker aus Frankfurt

23.6.2022, 11:53 Uhr
Wechselt nach Italien: Stefan Ilsanker.

© Arne Dedert/dpa Wechselt nach Italien: Stefan Ilsanker.

Stefan Ilsanker wechselt von Europa-League-Sieger Eintracht Frankfurt zum CFC Genua in die zweite italienische Liga.

Der Serie-B-Verein bestätigte die Verpflichtung des 33 Jahre alten Österreichers, der bei dem abgestiegenen Team einen Zweijahresvertrag unterschrieb. "Der Club will den sofortigen Wiederaufstieg und ich möchte helfen, dass dieser Traditionsverein wieder erfolgreichen Fußball in der Serie A spielt", sagte der Mittelfeldspieler in einer Mitteilung seines Managements.

Ilsankers Kontrakt beim Europa-League-Sieger Frankfurt lief aus. Der Nationalspieler hatte vor den zweieinhalb Saisons in Frankfurt in der Bundesliga schon viereinhalb Jahre für RB Leipzig gespielt. Mit seiner Erfahrung soll Ilsanker in dem jungen Team aus der Küstenstadt in der norditalienischen Region Ligurien eine Führungsfigur werden.

"Schlussendlich haben die guten Gespräche mit Trainer Alexander Blessin und Sportdirektor Johannes Spors den Ausschlag gegeben für Genoa", sagte Ilsanker. Die beiden Deutschen war zur gleichen Zeit in Leipzig wie Ilsanker: Von Ende 2015 bis Anfang 2018 war Spors in Sachsen Chefscout, zu jener Zeit trainierte Blessin den RB-Nachwuchs.