16°

Dienstag, 20.08.2019

|

zum Thema

DAZN arbeitet nach Rechte-Kauf erst kurzfristig an Bundesliga-Konzept

Im August gehen die Übertragungen schon los - 18.07.2019 13:24 Uhr

Der Internet-Anbieter DAZN arbeitet nach dem Kauf der Rechte für 40 Bundesliga-Spiele von Eurosport unter Hochdruck an einem Konzept. "Wie die Bundesliga bei uns genau aussehen wird, diskutieren wir noch", sagte DAZN-Geschäftsführer Thomas de Buhr der Deutschen Presse-Agentur am Donnerstag. "Die finale Vereinbarung wurde erst kurzfristig getroffen. Es mussten Gespräche auf unterschiedlichen Ebenen geführt werden."

Bisher zeigte DAZN nur Zusammenfassungen der 1. Liga. Start der Live-Übertragungen ist am 3. August der Supercup. Die Partie zwischen dem deutschen Meister Bayern München und dem Meisterschafts-Zweiten Borussia Dortmund gehört - neben den Bundesligapartien - ebenso zu dem Paket wie vier Relegationsspiele. Eurosport übertrug die Spiele nur zwei Jahre auf seinen Bezahl-Plattformen und verkaufte sie nun per Sub-Lizenz an den Streamingdienst DAZN, der erst seit 2016 auf dem Markt ist.

 

dpa

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport