-2°

Freitag, 06.12.2019

|

zum Thema

Der neue Hoffnungsträger beim Club: Das ist Jens Keller

Vier Aufstiege, ein königliches Debakel und eine überraschende Entlassung - 12.11.2019 15:04 Uhr

"Es ist nicht so, dass ich hier bin, die Hand auflege und dann alles gut wird. Wir werden alle anpacken müssen und da nehme ich wirklich jeden mit rein - vom Spieler bis zum Fan". Das sagte Jens Keller am 2. Dezember 2018, bei seiner Vorstellung beim FC Ingolstadt. Beim damaligen Tabellenletzten der 2. Liga übernahm Keller nach 15 Spieltagen, gerade mal acht Punkte hatten die Schanzer bis dato unter Alexander Nouri und Interimstrainer Roberto Pätzold gesammelt.

Bilderstrecke zum Thema

Einst auf Schalke, jetzt in Nürnberg: Das ist der neue Club-Trainer Jens Keller

Jens Keller ist neuer Trainer des 1. FC Nürnberg. Der gebürtige Stuttgarter ist im deutschen Fußball kein unbekanntes Gesicht. Was Sie über den 48-Jährigen wissen sollten, erfahren Sie hier.


Doch exakt vier Monate später, am 2. April 2019, war schon wieder Schluss für Keller: In zwölf Spielen unter seiner Leitung kam Ingolstadt nur auf drei Siege und zwei Remis. Fünf Niederlagen am Stück kosteten Keller schließlich den Job. Seitdem war der zweifache Familienvater vereinslos - jetzt wartet mit dem 1. FC Nürnberg die nächste große Aufgabe. Hier erfahren Sie, was man über  Jens Keller wissen muss:

Bilderstrecke zum Thema

Jens Keller: Der Arbeitstag des neuen Club-Trainers in Bildern

Am Mittwoch ist Jens Keller am Valznerweiher eingetroffen und legte sich am ersten Tag gleich richtig ins Zeug. Gut eine Woche mussten die Fans nach dem Rauswurf des Östereichers Damir Canadi warten bis Sportvorstand Robert Palikuca einen Nachfolger präsentierte. Keller soll der Verein aus der Krise führen. Im Anschluss an seine Vorstellung leitete er direkt seine erste Trainingseinheit.


acb

4

4 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport