-0°

Mittwoch, 11.12.2019

|

zum Thema

Derby-Infos: Anreise, Straßensperrungen und Sicherheit

Alles, was man vor dem Fußball-Kracher wissen muss - 23.11.2019 06:00 Uhr

Auch am Sonntag wird die Polizei versuchen, die gegnerischen Fanlager zu trennen. © Sportfoto Zink / JueRa


Anreise und Parken: Auf dem Ikea-Parkplatz an der Hans-Vogel-Straße stehen viele Parkplätze zur Verfügung. Der Fußweg von dort zum Stadion ist ausgeschildert. Generell empfiehlt die Polizei aus Nürnberg mit dem ÖPNV anzureisen. Zusätzliche U-Bahnen stehen zur Verfügung. Nach dem Spiel wird es außerdem Shuttlebusse zum Nürnberger Hauptbahnhof geben. Diese starten von der Alte Reutstraße und der Flurstaße.

Halteverbote: Rund um das Stadion am Laubenweg soll es einen Sicherheitsbereich geben, in dem Halteverbot herrscht. Grenzen dieses Bereich sind die Kronacher Straße, Storchenstraße, Frankenschnellweg sowie die Erlanger Straße. In Mauerstraße und Alte Reutstraße wird es ebenfalls Halteverbote geben.

Bilderstrecke zum Thema

Historische Derbys: Ein Blick auf die Titelseiten der NN

264 mal wurde das Derby zwischen Nürnberg und Fürth bislang ausgetragen. Stets war dieser außergewöhnlich emotionale fußballerische Vergleich zwischen Nürnberg und Fürth auch ein zentrales Thema in den lokalen Medien. Hier gibt es einen Streifzug durch die Derby-Berichterstattung der Nürnberger Nachrichten.


Fanmärsche: Die Polizei geht davon aus, dass es vor und nach dem Spiel zu Fanmärschen kommt. Vor der Partie soll es etwa einen von den Ultras organisierten Marsch geben. Treffpunkt ist um 9:45 Uhr am Elektronikmarkt Saturn. Folgende Straßen könnten daher vorrübergehend gesperrt sein: Kapellenstraße, Henri-Dunant-Straße, Ludwigbrücke, Erlanger Straße, Poppenreuther Straße, Laubenweg.

Blöcke für Heim- und Gästefans: Die Polizei bittet, alle Fans direkt zu den Eingängen zu gehen, die zum gebuchten Bereich/Block gehören. Für Gästefans, die Karten für die Blöcke O und P besitzen, müssen durch den Gästeeingang in der Flurstraße. Gästefans, die Tickets für andere Blöcke haben, müssen durch Eingang Süd 2. Dieser befindet sich im Laubenweg und ist über die Mauerstraße erreichbar. Heimfans sollen die Mauerstraße oder den William-Townley-Weg nutzen – oder sie kommen aus nördlicher Richtung über die Kronacher Straße. Das Stadion öffnet um 12 Uhr.

Bilderstrecke zum Thema

Club, Fürth, Frankenderby! Unsere Promis tippen wieder

Am Sonntag ist es endlich wieder soweit: Das 265. Frankenderby steht an. Grund genug, sich vor dem Lokalklassiker bei unseren Prominenten umzuhören, wie das Spiel der Spiele denn ausgehen wird. Bühne frei für die ultimativen Promi-Tipps, die bis zum Anpfiff im Ronhof noch ergänzt werden!


Einlass und Sicherheit: Taschen und Rucksäcke müssen gegen eine Gebühr für einen Euro abgegeben werden und verlangsamen die Kontrollen am Eingang. Die Spielvereinigung bittet deshalb darum, auf Rucksäcke und Taschen zu verzichten. Autofahrer werden gebeten, den Anweisungen der Polizei zu folgen. Fahrzeuge, die im Halteverbot stehen, werden abgeschleppt. Die Polizei appelliert an alle Fans, trotz der Rivalität beider Vereine, einen respektvollen und friedlichen Umgang zu pflegen.  

Bilderstrecke zum Thema

Was sagen Passanten und Anwohner zum bevorstehenden Derby?

Derby-Fieber? Wir fragten Passanten und Anwohner rund um den Sportpark Ronhof, was sie von dem bevorstehenden Aufeinandertreffen der beiden Zweitligaclubs halten - und natürlich nach ihre ganz persönlichen Ergebns-Tipp...


Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport