Samstag, 18.01.2020

|

zum Thema

Die Rekord-Bayern besiegen Tottenham - und verlieren Coman

Der Franzose trifft beim 3:1 und verletzt sich wahrscheinlich schwer - 11.12.2019 23:01 Uhr

Der Abgang eines Torschützen: Kingsley Coman wird den Bayern wohl in den kommenden Wochen fehlen. © Matthias Balk/dpa


Sechs Spiele, sechs Siege - der FC Bayern hat mit einem Champions-League-Rekord seine Mini-Krise in der heimischen Liga zumindest ein bisschen beiseite geschoben. Beim 3:1 (2:1) gegen Tottenham Hotspur beklagten die Münchner am Mittwochabend aber eine womöglich schwere Verletzung des Torschützen Kingsley Coman.

Der Franzose verletzte sich kurz nach seinem Führungstreffer (14. Minute) vermutlich am linken Knie. Vor 70.000 Zuschauern sorgten Thomas Müller (45.) und Philippe Coutinho (64.) nach dem 1:1 von Ryan Sessegnon (20.) für den verdienten Sieg des deutschen Rekordmeisters.

Die Bayern schlossen als erstes deutsches Team eine Vorrunde in der Königsklasse mit dem Maximum von 18 Punkten ab - und das zugleich mit dem besten Torverhältnis aller Sechs-Siege-Teams. Als Gruppengewinner bekommen die Münchner am Montag einen Zweiten für das Achtelfinale zugelost. Das Kaliber reicht von Atalanta Bergamo bis Real Madrid.

dpa

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport