Eröffnung am Samstag

Einmal einen Drachen bezwingen: Das neue Bogenkino in Tennenlohe

21.10.2021, 18:00 Uhr
Das neue Bogenkino in Tennenlohe: Unser Mitarbeiter Thorben Pfister durfte es schon einmal ausprobieren.

Das neue Bogenkino in Tennenlohe: Unser Mitarbeiter Thorben Pfister durfte es schon einmal ausprobieren. © Harald Sippel, NN

Anders als beim üblichen Bogenschießen, das vermehrt in der Natur stattfindet und bei dem man auf feste 3D-Objekte oder Zielscheiben schießt, findet das Bogenkino drinnen statt. Dabei feuert man auf sich bewegende Ziele. Drei Beamer projizieren die Ziele auf eine acht mal zwei große Wand. "Damit sind wir das größte Bogenkino in ganz Süddeutschland", sagt Thomas Mehl, Eigentümer des Bogenkinos.

Mehr als ein Jahr suchte er nach dem perfekten Ort für die Neuheit in der Metropolregion, mit der Unterkunft in Tennenlohe hat er diese nun gefunden. "Die Lage im Dreieck von Erlangen, Fürth und Nürnberg ist perfekt. Zudem bietet sich uns ein großer Parkplatz und eine gute Busanbindung", betont Thomas Mehl.

Das Bogenkino soll ein Ort für Jedermann und für alle möglichen Events werden. "Wir freuen uns auf Schulklassen, Firmenevents aber auch auf die Gruppe Jugendliche, die am Abend für eine Runde Bogenschießen vorbeikommt", sagt der Inhaber. Dabei bieten sich dem Besucher verschiedene Möglichkeiten das Bogenkino zu nutzen.

Alles ist möglich: Dinosaurier, Drachen oder eine idyllische Waldlichtung

Zum einen ist es möglich, nur zum Bogenkino vorbei zu kommen. Bei mehr als 100 Spielen und verschiedenen Schwierigkeitsgraden ist für ausreichend Abwechslung gesorgt. Jedes Spiel birgt eine andere Herausforderung. Seien es Dinosaurier, Drachen oder eine idyllische Waldlichtung, die Auswahl ist groß.

Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt: Hier schießt man mit Pfeil und Bogen - auf Drachen oder Dinos.

Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt: Hier schießt man mit Pfeil und Bogen - auf Drachen oder Dinos. © Harald Sippel, NN

Zum anderen kann man Bogenschießkurse belegen, auch Kombinationen aus einem Kurs und darauffolgenden Bogenkino ist möglich. Aufgrund der acht Meter langen Leinwand ist es möglich, dass drei Personen gleichzeitig Bogenschießen, zudem bietet sich in dem dazugehörigen Garten die Möglichkeit, seine Schießfähigkeiten auch an 3D-Körpern und Zielscheiben zu verbessern.

"Soundeffekte verschärfen das Erlebnis"

Tim Ficht, Mitarbeiter im Bogenkino, erklärt, wie der künftige Besuch aussehen wird: "Die Gäste können online ihren Termin reservieren und auch schon gleich bezahlen. Bei uns angekommen, geben wir ihnen eine kurze Einweisung und schon kann der Spaß beginnen." Der durchschnittliche Besuch dauert 90 Minuten und kostet zwischen 30 und 69 Euro, je nachdem welches Paket man wählt.

"Der Reiz am Bogenkino liegt für mich an dem Rundumerlebnis. Durch die bewegenden Ziele ist es herausfordernd, zudem verschärfen die Soundeffekte das Erlebnis. Dennoch bleibt das eigentliche Bogenschießen erhalten", fasst Thomas Mehl seine Faszination zusammen. Von nun an kann man sich davon selbst ein Bild machen.

Zu finden ist das Bogenkino in Erlangen Tennenlohe Wetterkreuz 27. Und vielleicht lautet dann nächsten Freitagabend die Frage: "Wollen wir ins Kino, bowlen, zum Minigolf oder doch mal zum Bogenkino gehen?"

Info: Bogenkino in Erlangen-Tennenlohe, Wetterkreuz 27. Das Team sucht noch Unterstützung. Kontakt und Anmeldung: www.sehnensucht.de

Keine Kommentare