Fans, Polizei und Regen: Das DFB-Team kommt im EM-Quartier in Herzogenaurach an

8.6.2021, 22:09 Uhr
Die Deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat ihr EM-Quartier bei Adidas in Herzogenaurach bezogen. Der Medienauflauf war enorm, und an die 100 Fans hatten sich auch am Eingang zum Quartier eingefunden.  Und dann kam endlich der Mannschaftsbus.
Foto: Klaus-Dieter Schreiter
1 / 21

© Klaus-Dieter Schreiter, NN

Die Deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat ihr EM-Quartier bei Adidas in Herzogenaurach bezogen. Der Medienauflauf war enorm, und an die 100 Fans hatten sich auch am Eingang zum Quartier eingefunden. Marko Lankes aus Röttenbach und Sohn Paul warteten ebenfalls geduldig. 
Foto: Klaus-Dieter Schreiter
2 / 21

© Klaus-Dieter Schreiter, NN

Die Deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat ihr EM-Quartier bei Adidas in Herzogenaurach bezogen. Der Medienauflauf war enorm, und an die 100 Fans hatten sich auch am Eingang zum Quartier eingefunden. Zahlreiche Fernsehsender berichteten Live
Foto: Klaus-Dieter Schreiter
3 / 21

© Klaus-Dieter Schreiter, NN

Die Deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat ihr EM-Quartier bei Adidas in Herzogenaurach bezogen. Der Medienauflauf war enorm, und an die 100 Fans hatten sich auch am Eingang zum Quartier eingefunden. 
Foto: Klaus-Dieter Schreiter
4 / 21

© Klaus-Dieter Schreiter, NN

Die Deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat ihr EM-Quartier bei Adidas in Herzogenaurach bezogen. Der Medienauflauf war enorm, und an die 100 Fans hatten sich auch am Eingang zum Quartier eingefunden. Die Polizei sorgte für Ordnung.
Foto: Klaus-Dieter Schreiter
5 / 21

© Klaus-Dieter Schreiter, NN

Die Deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat ihr EM-Quartier bei Adidas in Herzogenaurach bezogen. Der Medienauflauf war enorm, und an die 100 Fans hatten sich auch am Eingang zum Quartier eingefunden. Die Polizei sorgte für Ordnung.
Foto: Klaus-Dieter Schreiter
6 / 21

© Klaus-Dieter Schreiter, NN

Die Deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat ihr EM-Quartier bei Adidas in Herzogenaurach bezogen. Der Medienauflauf war enorm, und an die 100 Fans hatten sich auch am Eingang zum Quartier eingefunden. Leonhard und Simon aus Eltmann hofften auf Autogramme.
Foto: Klaus-Dieter Schreiter
7 / 21

© Klaus-Dieter Schreiter, NN

Die Deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat ihr EM-Quartier bei Adidas in Herzogenaurach bezogen. Der Medienauflauf war enorm, und an die 100 Fans hatten sich auch am Eingang zum Quartier eingefunden. 
Foto: Klaus-Dieter Schreiter
8 / 21

© Klaus-Dieter Schreiter, NN

Die Deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat ihr EM-Quartier bei Adidas in Herzogenaurach bezogen. Der Medienauflauf war enorm, und an die 100 Fans hatten sich auch am Eingang zum Quartier eingefunden. Die Polizei sorgte für Ordnung.
Foto: Klaus-Dieter Schreiter
9 / 21

© Klaus-Dieter Schreiter, NN

Die Deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat ihr EM-Quartier bei Adidas in Herzogenaurach bezogen. Der Medienauflauf war enorm, und an die 100 Fans hatten sich auch am Eingang zum Quartier eingefunden. Die Polizei sorgte für Ordnung.
Foto: Klaus-Dieter Schreiter
10 / 21

© Klaus-Dieter Schreiter, NN

Die Deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat ihr EM-Quartier bei Adidas in Herzogenaurach bezogen. Der Medienauflauf war enorm, und an die 100 Fans hatten sich auch am Eingang zum Quartier eingefunden. Die Polizei sorgte für Ordnung.
Foto: Klaus-Dieter Schreiter
11 / 21

© Klaus-Dieter Schreiter, NN

Die Deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat ihr EM-Quartier bei Adidas in Herzogenaurach bezogen. Der Medienauflauf war enorm, und an die 100 Fans hatten sich auch am Eingang zum Quartier eingefunden.   Und dann kam endlich der Mannschaftsbus.
Foto: Klaus-Dieter Schreiter
12 / 21

© Klaus-Dieter Schreiter, NN

Die Deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat ihr EM-Quartier bei Adidas in Herzogenaurach bezogen. Der Medienauflauf war enorm, und an die 100 Fans hatten sich auch am Eingang zum Quartier eingefunden. 
Foto: Klaus-Dieter Schreiter
13 / 21

© Klaus-Dieter Schreiter, NN

Die Deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat ihr EM-Quartier bei Adidas in Herzogenaurach bezogen. Der Medienauflauf war enorm, und an die 100 Fans hatten sich auch am Eingang zum Quartier eingefunden. Und dann kam endlich der Mannschaftsbus.
Foto: Klaus-Dieter Schreiter
14 / 21

© Klaus-Dieter Schreiter, NN

Die Deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat ihr EM-Quartier bei Adidas in Herzogenaurach bezogen. Der Medienauflauf war enorm, und an die 100 Fans hatten sich auch am Eingang zum Quartier eingefunden. Auch der kleine  Luis aus Erlangen und sein Papa warteten geduldig auf den Mannschaftsbus.
Foto: Klaus-Dieter Schreiter
15 / 21

© Klaus-Dieter Schreiter, NN

Die Deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat ihr EM-Quartier bei Adidas in Herzogenaurach bezogen. Der Medienauflauf war enorm, und an die 100 Fans hatten sich auch am Eingang zum Quartier eingefunden.  Und dann kam endlich der Mannschaftsbus. Und Jogi winkt.
Foto: Klaus-Dieter Schreiter
16 / 21

© Klaus-Dieter Schreiter, NN

Die Deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat ihr EM-Quartier bei Adidas in Herzogenaurach bezogen. Der Medienauflauf war enorm, und an die 100 Fans hatten sich auch am Eingang zum Quartier eingefunden. 
Foto: Klaus-Dieter Schreiter
17 / 21

© Klaus-Dieter Schreiter, NN

Die Deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat ihr EM-Quartier bei Adidas in Herzogenaurach bezogen. Der Medienauflauf war enorm, und an die 100 Fans hatten sich auch am Eingang zum Quartier eingefunden. Die Polizei sorgte für Ordnung.
Foto: Klaus-Dieter Schreiter
18 / 21

© Klaus-Dieter Schreiter, NN

Die Deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat ihr EM-Quartier bei Adidas in Herzogenaurach bezogen. Der Medienauflauf war enorm, und an die 100 Fans hatten sich auch am Eingang zum Quartier eingefunden.  Und dann kam endlich der Mannschaftsbus.
Foto: Klaus-Dieter Schreiter
19 / 21

© Klaus-Dieter Schreiter, NN

Die Deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat ihr EM-Quartier bei Adidas in Herzogenaurach bezogen. Der Medienauflauf war enorm, und an die 100 Fans hatten sich auch am Eingang zum Quartier eingefunden. Die Vorhut
Foto: Klaus-Dieter Schreiter
20 / 21

© Klaus-Dieter Schreiter, NN

Die Deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat ihr EM-Quartier bei Adidas in Herzogenaurach bezogen. Der Medienauflauf war enorm, und an die 100 Fans hatten sich auch am Eingang zum Quartier eingefunden. Der leere Bus kam nach zehn Minuten zurück.
Foto: Klaus-Dieter Schreiter
21 / 21

© Klaus-Dieter Schreiter, NN