Fußball-Landesliga Nordost

FC Herzogenaurach zeigt "positive Ansätze" und verliert doch

26.7.2021, 05:50 Uhr
Nach diesem Spielverlauf enttäuscht: Marco Amling (am Boden sitzend) und Michael Thomann.

Nach diesem Spielverlauf enttäuscht: Marco Amling (am Boden sitzend) und Michael Thomann. © Sportfoto Zink / Melanie Zink, Sportfoto Zink / Melanie Zink

Die Saison dürfte keine leichte werden, das hatte Spielertrainer Jakob Karches schon vorhergesagt. Der FC Herzogenaurach hat einige erfahrene Fußballer verloren, was die kommende Runde in der Landesliga Nordost nicht einfacher machen wird. Am ersten Spieltag hat sich das schon einmal gezeigt. Zwar begann es richtig gut: Spielertrainer Jakob Karches erzielte schon nach 14 Minuten das 1:0 für die Hausherren. Dann aber traf Manuel Dürbeck für Mitterteich doppelt (22., 34.) - und nachlegen konnten die Pumas nicht.


Türkspor/Cagrispor: Missglückter Start, komplizierte Saison


Herr Amling, beginnen wir zunächst mal mit dem Positiven. Was lief aus Ihrer Sicht heute trotz der Niederlage bereits ganz gut?

Es war ein hartes Spiel. Obwohl wir mit einigen sehr jungen Spielern angetreten sind, hat unser Positionsspiel schon gut funktioniert. Uns ist es gelungen, über die Flügel durchzukommen, wir hatten ja auch viele Chancen, aber in der Mitte haben wir viele davon verpasst. Der letzte Pass hat einfach gefehlt.

Die Niederlage dürfte auch deshalb bitter sein, weil Sie vor allem in der zweiten Hälfte das bessere Team waren.

Ich würde sogar sagen, wir waren über die kompletten 90 Minuten das bessere Team. In der zweiten Hälfte ist Mitterteich dann kaum noch über die Mittellinie gekommen. Aber unsere Automatismen müssen erst noch greifen. Man merkt, dass wir uns noch besser einspielen müssen.

"Sicher, uns fehlt die Wettkampfpraxis"

Ist das auch eine Folge davon, dass die letzte Landesliga-Partie aufgrund der Pandemie inzwischen bereits neun Monate zurückliegt?

Sicher, uns fehlt die Wettkampfpraxis. Aber das gilt ja auch für den Gegner.

Was stimmt Sie letztendlich positiv, dass diese Saison für die Pumas besser verlaufen wird als die vergangene?

Ich bin guter Dinge und glaube, dass das heute ein erster Schritt in die richtige Richtung war. Wir sind diesmal viel breiter aufgestellt und haben unseren Kader verstärken können. Die jungen Spieler sind bereits voll ins Team integriert und ich habe heute viele positive Ansätze gesehen.

Keine Kommentare