Fußball-Kreisklasse 3

FC Troschenreuth korrigiert seinen Fehlstart

1.8.2021, 13:00 Uhr
Torjubel beim FC Troschenreuth, die Spieler der SG Neuhaus/Plech sind bedient.

Torjubel beim FC Troschenreuth, die Spieler der SG Neuhaus/Plech sind bedient. © Jürgen Masching, NN

FC-Spielertrainer Michael Eckert, der das Spiel auf Krücken vom Spielfeldrand verfolgen musste, sprach nach dem Spiel von einem verdienten Sieg. "Nach der Niederlage im ersten Spiel haben wir heute ein sehr gutes Spiel gemacht." Und das, obwohl neben Eckert, der noch längere Zeit mit einer Knieverletzung ausfällt, noch immer einige Spieler fehlten.

Das bis zum Ende von vielen Zweikämpfen geprägte Spiel verlief vor 120 Zuschauern in den ersten 20 Minuten ausgeglichen. Keine der beiden Mannschaften konnte vor dem gegnerischen Tor Akzente setzen, so dass das Spiel meist im Mittelfeld stattfand. Bis zur 24. Minute, als Julian Oberst eine Flanke von der rechten Seite zum vielumjubelten 1:0 einschob. Von nun an übernahmen die Hausherren das Spiel und keine vier Minuten später schoss Marcel Gebhardt von der Strafraumgrenze den Ball zum 2:0 ins Netz. Danach kontrollierten die Troschenreuther bis zur Halbzeit das Spiel, hatten aber kurz vor der Halbzeit Glück, dass Torwart Lukas Neukam sehr gut reagiert und ein mögliches Tor der Gäste verhinderte.

In der zweiten Halbzeit kam die Spielgemeinschaft besser ins Spiel, wurde aber zum aus ihrer Sicht ungünstigsten Zeitpunkt ausgekontert. Denn in der 50. Minute traf Sven Rothhaar zum 3:0. Trotzdem versuchten die Gäste weiterhin nach vorne zu spielen, mussten aber immer wieder bei dem schnellen Kontern der Heimmannschaft aufpassen. Immerhin wurde die SG SV Neuhaus/SV Plech in der 78. Minute belohnt, als Moritz Müller zum 1:3 traf. Nun warfen die Gäste noch einmal alles nach vorne und brachten die Troschenreuther Hintermannschaft mächtig ins Schwimmen. Doch zwei Minuten vor Schluss machte der eingewechselte 41-jährige Christian Oltean mit dem 4:1 alles klar.

Am kommenden Wochenende muss der FC zum Hilpoltsteiner SV, während die SG SV Neuhaus/SV Plech spielfrei ist.

Troschenreuth: Neukam, Kruse, T. Laier, Mellado, Masching, Pracht, Gebhardt, J. Lindner, Rosemann, Oberst, Rothhaar (eingewechselt: Ju. Laier, Dimler, Oltean).
Neuhaus/Plech: Steger, Scheibeck, D. Lindner, Ertel, Mo. Müller, Taubmann, Singer, N. Müller, Ehret, Neugebauer, Sander (eingewechselt: Morner, Ostfalk, Schnödt).