15°

Samstag, 11.07.2020

|

zum Thema

FCN bekommt Quittung: Die User-Noten nach der Pauli-Pleite

Fans finden Behrens, Dovedan, Sorg und Keller wohl wenig überzeugend - 20.05.2020 17:11 Uhr

Nicht nur FCN-Kapitän Hanno Behrens bekam nach der 0:1-Pleite gegen St. Pauli eine schlechte User-Note.

© Sportfoto Zink / Daniel Marr, Daniel Marr / Sportfoto Zink / Pool


Viele haben auf den Re-Start der Bundesliga gewartet - darunter auch das Team und die Fans des 1. FC Nürnberg. Mit 0:1 hatten sich die Franken dann am vergangenen Sonntag am Hamburger Millerntor geschlagen geben müssen - in Unterzahl. Vorgestellt hatte man sich das natürlich beim FCN und bei den Fans anders.

Fans watschen FCN-Akteure und Trainer ab

Bis auf einzelne Ausnahmen haben die Club-Akteure den Frust der Fans über die Niederlage gegen St. Pauli nun auch zu spüren bekommen - in Form von schlechten Zensuren im User-Voting. Kapitän Hanno Behrens, Oliver Sorg und Nikola Dovedan kommen dabei nicht gut weg. Aber nicht nur mit den Spielern, sondern auch mit dem Trainer waren die Fans wohl eher nicht zufrieden.

Bereits am Freitag (18.30 Uhr; Live-Blog auf nordbayern.de) hat die Keller-Truppe die Möglichkeit, wieder bessere Stimmung bei den Fans zu erzeugen. Die Rot-Schwarzen empfangen den FC Erzgebirge Aue zum ersten Geister-Heimspiel nach der Corona-Pause.

Bilderstrecke zum Thema

Pauli-Pleite zum Re-Start: Keller-Club mit schlechten User-Noten!

Phasenweise absolviert der 1. FC Nürnberg auf St. Pauli ein sehr gutes Auswärtsspiel, belohnt sich vor dem Tor aber nicht und fährt am Ende gar mit leeren Händen nach Hause. Unsere User haben den Club-Spielern sowie Trainer Jens Keller Noten gegeben und die fallen meist schlecht aus. Vor allem Nikola Dovedan, Hanno Behrens und Oliver Sorg, aber auch Trainer Jens Keller bekommen kein gutes Feedback.


end

5

5 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport