Samstag, 26.09.2020

|

zum Thema

Früher FCN, jetzt Pauli: Dittgen kommt auf den Kiez

Flügelspieler wechselt nach Hamburg - 04.08.2020 13:17 Uhr

Club war einmal: Maximilian Dittgen ist nun Paulianer. 

© Sportfoto Zink / MaWi


Seine Qualitäten durfte Dittgen, der Anfang 2013 aus der königsblauen Knappenschmiede zum Club gestoßen war, beim FCN nur selten zeigen. Nachdem er sich der Flügelspieler aus Nürnbergs Zweitvertretung zu den Profis gearbeitet hatte, kam er in der Zweitliga-Saison 2014/15 als Kurzarbeiter sechsmal zum Zug.

Im Sommer 2015 ging’s für den heute 25-Jährigen bei der SG Sonnenhof Großaspach weiter, später in Kaiserslautern und zuletzt beim SV Wehen Wiesbaden. Für die Hessen, bei denen Dittgen in der zurückliegenden Runde 32 Liga-Partien absolvierte und dabei drei Treffer markierte, ging's jetzt im Sommer runter. Der ehemalige Nürnberger hat den Klassenverbleib jedoch geschafft. Beim FC St. Pauli, auf dem Hamburger Kiez also, unterschreibt der Außenbahn-Dynamo einen Dreijahresvertrag. 

apö

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport