12°

Montag, 20.05.2019

|

zum Thema

Für Stuttgarts Spuck-Profi ist die Saison vorbei

VfB-Derwisch kassiert harte Strafe - 17.04.2019 10:51 Uhr

So etwas macht man nicht: Santiago Ascacibar sah erst Rot und dann noch einmal Rot. © Marijan Murat/dpa


Mittelfeld-Abräumer Santiago Ascacibar vom VfB Stuttgart ist nach seiner Spuck-Attacke vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) mit einer harten Strafe belegt worden. Der 22-jährige Argentinier wurde bis einschließlich 25. Mai gesperrt, wie der DFB am Montag mitteilte.

Damit könnte Ascacibar erst in einem möglichen Relegations-Rückspiel gegen den Abstieg gegen den Zweitliga-Dritten (27. Mai) wieder für den VfB auflaufen.

Am Samstag hatte Ascacibar in der Nachspielzeit der 0:1-Niederlage gegen Bayer 04 Leverkusen in die Richtung von Nationalspieler Kai Havertz gespuckt und dafür die Rote Karte gesehen.

 

dpa

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport