Mittwoch, 19.05.2021

|

zum Thema

Fürther Vereinsrekord: Auswärts eine Macht

Die Siege auf fremdem Platz im Schnelldurchlauf - 14.04.2021 14:00 Uhr

Startschuss: Auch Havard Nielsen trifft in Kiel und die Fürther Elf kommt das erste Mal richtig ins Rollen.

25.10.2020 © Sportfoto Zink / Wolfgang Zink, Sportfoto Zink / Wolfgang Zink


5. Spieltag, 3:1 bei Holstein Kiel: In Kiel nimmt die Saison der Weiß-Grünen erstmals richtig Fahrt auf. Holstein hat keine Chance. Seguin, Hrgota und Nielsen schießen den Sieg heraus, den Mühling mit seinem Gegentor nicht gefährdet.

Bilderstrecke zum Thema

Souveräner Auswärtssieg: Fürth glänzt "anne Castroper"

Gestochere, ein verschossener Elfmeter und eine wirklich souveräne Leistung: Mit 2:0 hat die SpVgg Greuther Fürth im Topspiel der 2. Bundesliga gewonnen. Beim VfL Bochum blieb das Kleeblatt ballsicher und dominant. Hier sind die Bilder zum Sieg an der Castroper Straße!


7. Spieltag, 2:0 beim VfL Bochum: Noch wissen beide Teams nicht, dass sie im Frühjahr 2021 zu den heißen Aufstiegsanwärtern zählen werden. Seguin und Ernst treffen an der Ruhr, Greens Foulelfmeter wird von VfL-Keeper Riemann pariert. Das Fundament für den Erfolg ist eine starke erste Hälfte der Gäste.

Bilderstrecke zum Thema

Organisiert und überlegen: Fürths Derbysieger in der Kleeblatt-Kritik

Besser hätte es für das Kleeblatt an diesem Sonntagnachmittag eigentlich gar nicht laufen können: Derby gewonnen, den fünften Sieg in Folge eingefahren und außerdem die Tabellenspitze erobert. Nur die Spannung in der Schlussphase hätte man sich vielleicht sparen können, als man sich auf der 3:1-Führung ausruhte und der Club mit dem Anschlusstreffer nochmal auf das Unentschieden drückte. Insgesamt zeigte das Kleeblatt aber auch gegen den fränkischen Nachbarn, warum es aktuell so weit oben in der Tabelle steht. Sportredakteur Sebastian Gloser mit den Einzelkritiken!


9. Spieltag, 3:2 beim 1. FC Nürnberg: Ende November ist es schon ziemlich kalt in Franken, dass dies Fürths skandinavisches Sturmduo beflügelt, ist nicht mehr als eine platte Vermutung. Doch Nielsen und Hrgota spielen groß auf, bei der Spielvereinigung läuft der Ball flüssig durch die eigenen Reihen. Nielsen gelingt das 1:0, Schäffler gleicht zum 1:1 aus, wieder Nielsen und dann Hrgota bringen die Fürther im Derby mit 3:1 verdient nach vorne, es könnten mehr Tore für die Gäste fallen, sie tun es aber nicht. Nürnberg kommt spät in die Gänge, aber noch auf 2:3 durch Dovedan heran. Es wird spannend, Fürth setzt sich durch.

Bilderstrecke zum Thema

Über Nacht Tabellenführer! Das Kleeblatt in der Einzelkritik

In Fürth ist wieder alles beim Alten - zumindest beim aktuellen Alten: Das Kleeblatt gewinnt. Einen kleinen Wackler hat sich die Elf von Stefan Leitl gegen Heidenheim geleistet, bügelt diesen aber mit dem 3:0-Sieg in Sandhausen wieder aus. Und erobert damit zumindest über Nacht die Tabellenspitze zurück. NN-Sportredakteur Sebastian Gloser hat die Fürther Akteure bewertet - und Sie können ihnen hier Noten geben!


11. Spieltag, 3:0 beim SV Sandhausen: Green und Leweling heißen die Torschützen vor der Pause für ein 2:0-Polster, das die Fürther gut gebrauchen können. Denn in Hälfte zwei kommt der SVS besser auf und erzeugt Druck. Nie vergessen wird dieses Spiel der dritte Torschütze des Kleeblatts. Abiama setzt den Ball zum 3:0 in der Schlussphase in die Maschen. Es ist sein erstes Zweitligator.

Treffer: Sebastian Ernst zieht ab und erzielt das 1:0 in Braunschweig.

19.12.2020 © Sportfoto Zink / Wolfgang Zink


13. Spieltag, 3:0 bei Eintracht Braunschweig: Es ist das letzte Ligaspiel vor Weihnachten und Fürth längst landauf landab respektiert für attraktiven und erfolgreichen Fußball. Den zeigt das Kleeblatt auch in Niedersachsen. Braunschweig ist harmlos, Fürth überlegen. Das 1:0 von Ernst, das 2:0 durch Abiama und das 3:0 von Kehr fallen aber erst nach der Pause.

Bilderstrecke zum Thema

Überzeugend und engagiert in Osnabrück: Die Fürther in der Einzelkritik

Souverän setzt sich das Kleeblatt zum Rückrundenstart - mal wieder in der Fremde - mit 1:0 gegen Osnabrück durch und springt zumindest über Nacht auf Tabellenplatz drei. Nach drei sieglosen Spielen feiert die Spielvereinigung nun wieder einen Dreier. Sportredakteurin Katharina Tontsch hat die Fürther bewertet - und Sie können ihnen Noten geben!


18. Spieltag, 1:0 beim VfL Osnabrück: Green entscheidet die Partie, in der Fürth das Geschehen kontrolliert. Der Sieg ist verdient, weil der VfL kaum Gefahr erzeugt. Abiama darf zum ersten Mal von Anfang an spielen und ist der Vorbereiter.

Bilderstrecke zum Thema

Fürth überzeugt in Regensburg: Die Einzelkritiken - Und geben auch Sie Noten!

Die SpVgg Greuther Fürth hat beim SSV Jahn Regensburg ein konzentriertes Auswärtsspiel abgeliefert. Branimir Hrgota glänzte, doch auch seine Mitspieler zeigten, dass sie absolut in Derby-Form sind. Sportredakteurin Katharina Tontsch mit den Einzelkritiken!


25. Spieltag, 2:1 beim SSV Jahn Regensburg: Der Gastgeber kommt frisch aus der Quarantäne und nur schwer ins Rollen. Hrgota schafft das frühe 1:0 für die Franken, die aktiver sind, aber nicht nachlegen. Nach einer guten Stunde ändert Hrgota das mit dem 2:0, doch das 1:2 durch den Ex-Fürther George bringt mehr Spannung als nötig.

Bilderstrecke zum Thema

Das Kleeblatt überzeugt in Heidenheim: Die Einzelkritiken - und Ihr Voting!

Die SpVgg Greuther Fürth hat den 1. FC Heidenheim hochverdient mit 1:0 besiegt. Der Weg dahin war zwar steinig, das Kleeblatt aber zeigte eine starke Leistung, selbst ohne Flankengott und Abwehrchef. Dafür gab es Zuckerpässe, Hackentricks und ein Last-Minute-Tor. Die Einzelkritiken von Katharina Tontsch gepaart mit Ihren Noten!


27. Spieltag, 1:0 beim 1. FC Heidenheim: Heidenheim ist die beste Heimmannschaft der Liga und tritt den Fürthern konsequent entgegen. Die Partie ist ausgeglichen. Nach der Pause nicht mehr. Das Kleeblatt dominiert. Fürth hat die besseren Chancen, trifft aber nicht. Lange lässt der Rekordsieg, der achte Auswärtserfolg der Saison, auf sich warten. Dann macht ihn Bauer mit einem Linksschuss in der 90. Minute klar.

4

4 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport