Primera División

"Jemand kämpfte mit dem Tod": Horror-Moment für Barca und Lewandowski

11.9.2022, 13:42 Uhr
Ein medizinischer Notfall überschattete den Auftritt des FC Barcelona und Superstar Robert Lewandowski.

© Joan Monfort, dpa Ein medizinischer Notfall überschattete den Auftritt des FC Barcelona und Superstar Robert Lewandowski.

Die Spieler aus Katalonien zeigten große Anteilnahme am Schicksal des etwa 65-jährigen Fans von Cádiz. Der zum FC Barcelona gewechselte Ex-Bayer Robert Lewandowski schrieb auf Instagram: "Heute Abend ging es um mehr als Fußball." Barça-Kapitän Sergio Busquets äußerte sich auf Instagram ähnlich. "Das Leben ist immer wichtiger als der Fußball. Von der Mannschaft wünschen wir dem Zuschauer eine schnelle Genesung und seiner ganzen Familie viel Kraft", schrieb Busquets.

Ansu Fati, der das erste Tor für Barcelona nach Wiederaufnahme des Spiels erzielte, entschuldigte sich bei den Fans sogar und verzichtete aus Respekt auf den Patienten darauf, seinen Treffer zu feiern. "Heute ist der Fußball zweitrangig. Ich wünsche dem Fan von Cádiz eine baldige Erholung und widme mein Tor ihm und seiner ganzen Familie." Pedri fügte hinzu: "Auf das heutige Ergebnis kommt es nicht an, wichtig ist die Gesundheit des Fans von Cádiz. Ihm und seiner Familie viel Kraft."

Ähnlich äußerten sich auch Alejandro Balde und Ousmane Dembélé. Der Trainer der Katalanen, Xavi Hernández, twitterte: "Die Gesundheit ist wichtiger als alles andere." Die Katalanen hatten einen zweiten Defibrillator zur Verfügung gestellt, den Cadiz-Torhüter Jeremias Ledesma zum medizinischen Notfall-Team brachte.

Für die Reaktionen der Spieler aber auch für den Schiedsrichter, die rund 19.500 Zuschauer im Stadion und die Sanitäter gab es großes Lob. "Jemand kämpfte mit dem Tod und der Respekt der Fußballwelt war eindrucksvoll", kommentierte die Zeitung "Mundo Deportivo". Der Patient wurde noch am Abend in ein Krankenhaus gebracht. Die Wiederbelebung sei positiv verlaufen, der Mann auf die Intensivstation gebracht worden, teilte der FC Cadiz mit.