Nach Champions-League-Sieg

Kroos über ZDF-Interview: "Fünf Sekunden später beendet"

23.6.2022, 14:11 Uhr
Glücklich nach dem Königsklassen-Titel: Toni Kroos.

© Kirsty Wigglesworth/AP/dpa Glücklich nach dem Königsklassen-Titel: Toni Kroos.

Toni Kroos hat sich nach eigener Auskunft nicht groß mit der Aufruhr um sein abgebrochenes ZDF-Interview nach dem Champions-League-Finale beschäftigt.

"Für mich war das fünf Sekunden später beendet", sagte der Fußball-Weltmeister von 2014, der das Finale mit Real Madrid mit 1:0 gegen den FC Liverpool gewonnen hat, der "Bild"-Zeitung: "Denn dafür war der Anlass viel zu gut." Die Aufregung um das Thema habe er "gar nicht mitbekommen. Ich habe danach einfach gefeiert".

Kroos hatte das Interview direkt nach Schlusspfiff abrupt beendet. "Du hattest 90 Minuten, dir vernünftige Fragen zu überlegen, und dann stellst du mir zwei so Scheißfragen", hatte er zum ZDF-Reporter gesagt. Gefragt worden war er, ob es überraschend gewesen sei, dass Real im Endspiel so unter Druck geraten war.