Premjer Liga

Überraschung: Ein Franke wird Trainer bei russischem Topverein

3.7.2022, 22:26 Uhr
Der ehemalige HSV-Trainer Josef Zinnbauer ist neuer Trainer von Lokomotive Moskau.

© picture alliance / dpa Der ehemalige HSV-Trainer Josef Zinnbauer ist neuer Trainer von Lokomotive Moskau.

Der Ex-Profi, der im März dieses Jahres die Nachfolge von Markus Gisdol angetreten hatte, soll jedoch weiter zum Trainerstab gehören. Gisdol hatte das Amt wegen des russischen Angriffskrieges in der Ukraine niedergelegt. In Thomas Zorn hat Lok Moskau auch einen Deutschen als Sportdirektor.

"Marvin ist das wichtigste Element im Trainerstab", sagte der 52-jährige Zinnbauer in einem auf der Vereinsseite veröffentlichten Interview. Er habe vorher mehrmals mit ihm telefoniert. "Wir verstehen uns gut, wir haben die gleiche Fußballphilosophie. Ich kann sagen, dass Marvin und ich auf einer Wellenlänge liegen", sagte Zinnbauer. Der frühere Mittelfeldspieler hatte in der Saison 2014/2015 in der Bundesliga den Hamburger SV trainiert. Zinnbauer wurde in Schwandorf geboren, als aktiver Profi spielte er unter anderem für Bayreuth, Bamberg, Ulm und seinen Heimatverein FV Wendelstein.