18°

Donnerstag, 25.02.2021

|

zum Thema

HCE bezwingt Rimpar im Test mit 28:26

Simon Jeppsson gibt sein Comeback - 22.01.2021 19:35 Uhr

Er ist wieder da: Simon Jeppsson gab am Freitag sein Comeback im HCE-Trikot.

22.01.2021 © Sportfoto Zink / Oliver Gold, Sportfoto Zink / OGo


Ohne zahlreiche Stammspieler ging der HCE in das Duell mit dem unterfränkischen Zweitligisten: Sebastian Firnhaber, Antonio Metzner, Klemen Ferlin und Petter Overby weilen noch in Ägypten, bei der Handball-Weltmeisterschaft, zudem verordnete Haaß Steffen Fäth, Johannes Sellin, Hampus Olsson und Niko Link Schonung. Es schlug also die Stunde der zweiten Reihe: Janis Boieck im Tor und Valentino Duvancic im Mittelblock und am Kreis durften ran und auch die bereits Bundesligaerprobten Youngster Daniel Mosindi und Tarek Marschall bekamen viel Spielzeit.

Bilderstrecke zum Thema

Wettkampfsimulation in Würzburg: HCE gewinnt Testspiel gegen Rimpar

Ohne jede Menge Stammkräfte, dafür aber mit einigen Youngstern bestritt der HC Erlangen am Freitagabend ein Testspiel gegen die DJK Rimparer Wölfe. Am Ende gewann das Team von Michael Haaß mit 28:26. Hier kommen die Bilder aus Würzburg.


Die Gastgeber aus Rimpar sind in ihrer Trainingsvorbereitung schon ein paar Schritte weiter, immerhin steigen sie noch im Januar wieder in den Pflichtspielbetrieb der zweiten Liga ein. Dementsprechend entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe, bei dem die Führung immer wieder von der einen auf die andere Seite überging. Zur Pause lagen die Wölfe mit 16:15 vorne.

Nach dem Seitenwechsel erwischte Rimpar den besseren Start, Erlangen leistete sich den ein oder anderen Abspielfehler und vergab freie Würfe. Haaß zog eine Auszeit und ordnete mehr Ruhe an - mit Wirkung: Auch dank des agilen Mosindi, der in der zweiten Halbzeit durchspielte und am Ende mit fünf Treffern bester Schütze war, und des stark haltenden Boieck drehte der HCE die Partie, führte zwischenzeitlich mit vier Toren und entschied das Spiel am Ende mit 28:26 für sich. Kurz vor Schluss traf auch der erstmals nach seiner Knieverletzung wieder mitwirkende Simon Jeppsson zum ersten Mal.

Kommenden Freitag gastiert Frisch Auf Göppingen zum zweiten und letzten Vorbereitungsspiel in der Hugenottenstadt.

Bilderstrecke zum Thema

Von Pechvögeln und Gewinnern: HCE-Trainer Michael Haaß über seine Profis

Fünfzehn Spiele hat der HC Erlangen in der Handball-Bundesliga bereits absolviert, die jetzt bis Anfang Februar pausiert. Die halbe Miete ist das zwar noch nicht, aber dennoch ein guter Zeitpunkt für ein Zwischenfazit. Das übernimmt Trainer Michael Haaß in dieser Bilderstrecke höchstselbst: Hier kommen 20 Köpfe und 20 Einschätzungen.


psz

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport