Donnerstag, 06.05.2021

|

zum Thema

Heizomat-Hetzner-Challenge: Das ist der aktuelle Stand

Die Beteiligung ist hoch, die Sportler laufen täglich hunderte Kilometer - 23.03.2021 17:06 Uhr

Werner Rank, Trainer des Kreisligisten SV Cronheim, geht mit gutem Beispiel voran und hält sich auch während der Fußball-Zwangspause fit.

23.03.2021 © SV Cronheim


Mangelnden Fleiß kann man den Vereinen bei der Heizomat-Hetzner-Challenge nicht vorwerfen. Fast 27 000 Kilometer sind die Sportlerinnen und Sportler der acht Klubs aus Gunzenhausen und Umland seit dem Start des Wettbewerbes am 15. März inzwischen gelaufen. Zum Vergleich: Von der Altmühlstadt ins russische Wladiwostok – gelegen an der Ostküste des Landes, unweit der Grenzen zu China und Nordkorea – sind es zu Fuß gerade einmal rund 11 000 Kilometer. Über solche Kurzstrecken können die Gunzenhäuser Sportler nur müde lächeln.


Heizomat-Hetzner-Challenge: Schon über 11.000 Kilometer gesammelt


Für die Vereine ist die Challenge, die neben den Hauptsponsoren Heizomat und Hetzner von der Bäckerei Herzog sowie den Firmen Degenhart Eisenhandel, Huber & Riedel, RF Plast und Verpa Folie unterstützt wird, eine gute Möglichkeit nach Monaten des Lockdowns wieder ins öffentliche Bewusstsein zu gelangen. Und natürlich wirkt auch die Aussicht auf einen Teil des Preisgeldes von insgesamt 25 000 Euro motivierend auf die Verantwortlichen.

Bilderstrecke zum Thema

Weg mit Corona-Speck: So bleibt man trotz Einschränkungen in Form

Das Home-Office hat seine Spuren hinterlassen. Weniger Bewegung, Schlabber-Klamotten und immer greifbare Snacks: Für viele Menschen bedeutet der Lockdown zum Jahresstart, weniger Fokus auf die eigene Fitness zu legen. Doch ein paar Optionen gibt es, um seine Pfunde zu verlieren. So gelingt es!


Gleichzeitig freuen sich die Mitglieder über die Möglichkeit, sich wieder einmal in einer Art Wettkampf zu messen. Aktuell führt der FC Frickenfelden die Tabelle an, die DJK Gnotzheim ist aber noch in Schlagdistanz. Die Zahl der Mitglieder wird bei der Berechnung des Tabellenstandes berücksichtigt – damit nicht mitgliederstarke Vereine einen Vorteil haben.

Die aktuelle Tabelle (Stand: 23. März):

FC Frickenfelden 271 Mitglieder/ 3094,25 Gesamtkilometer/ 20545,82 Gesamtpunkte.
DJK Gnotzheim 457/4861,74/19155,26
FC Aha 318/2933,39/16602,99
SV Cronheim 403/3538,18/15815,66
TSV Heidenheim 362/3152,23/15666,58
SV Unterwurmbach 614/4618,29/13531,59
TV Gunzenhausen 1800/3708,74/3708,74
FC Gunzenausen 570/1075,80/3399,53
Laufkilometer insgesamt: 26982,62

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport