-3°

Samstag, 25.01.2020

|

zum Thema

Innenbandriss im Knie: Valentini fällt vorerst aus

In der kommenden Woche fährt der Verteiger aber mit ins Trainingslager - 07.01.2020 18:18 Uhr

Enrico Valentini verletzte sich im Training am Knie und wird "bis auf Weiteres" nicht zum Einsatz kommen können. © Sportfoto Zink / Daniel Marr


Das Verletzungspech bleibt dem 1. FC Nürnberg auch im neuen Jahr treu: Enrico Valentini hat sich im Training einen leichten Innenbandanriss im Knie zugezogen, der Abwehrspieler wird damit laut Vereinsmitteilung "bis auf Weiteres nicht zur Verfügung stehen".

Valentini war bereits am Samstag mit muskulären Problemen in die Saisonvorbereitung gestartet und hatte ebenso wie Stürmerkollege Michael Frey zum Auftakt am Valznerweiher nur eine leichte Laufeinheit absolviert. In den vergangenen beiden Jahren hatte der 30-
jährige Deutsch-Italiener immer wieder mit diversen Blessuren (Sehnenanriss, Adduktorenverletzung) zu kämpfen und war insgesamt mehrere Monate ausgefallen.

Allzu lange dürfte die Zwangspause diesmal aber nicht dauern. Valentini soll am kommenden Montag mit den Kollegen ins zehntägige Trainingslager nach Marbella reisen, auch wenn der variabel einsetzbare Außenverteidiger an der Costa del Sol wohl noch nicht voll belastbar sein wird. Somit dürfte der gerade erst von Norwich City ausgeliehene Neuzugang Philip Heise auf der linken Abwehrseite gleich gesetzt sein. Rechts hatte Trainer Jens Keller zuletzt auf Oliver Sorg vertraut.

Uli Digmayer

10

10 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport