Freitag, 16.04.2021

|

zum Thema

Ka Depp: Alles Kopfsache beim FCN

Was man aus dem 0:0 gegen Braunschweig lernen kann - 01.03.2021 13:49 Uhr

Folge 85: Alles Kopfsache

Nach dem Spiel waren sich alle Beteiligten einig: Das 0:0 zwischen dem 1. FC Nürnberg und Eintracht Braunschweig hatte keinen Sieger verdient, weshalb ein Punkt für beide in Ordnung ist. Widersprechen kann man da nicht, höchstens anmerken, dass das ein Spiel von so überschaubarer Qualität war, dass man sich fragen darf, ob dafür überhaupt hätten Punkte verteilt werden müssen.

Wirklich weiter hilft dieses Remis keiner der beiden Mannschaften im Abstiegskampf, immerhin für den Club sieht die Situation mit sechs Punkten Vorsprung auf die Todeszone noch ein wenig besser aus als für die Eintracht. Dass es bis zum Saisonende zäh wird im Abstiegskampf, damit versuchen sich in der neuen und von der Sparkasse Nürnberg präsentierten Podcast-Folge auch Uli Digmayer, Florian Zenger und Fadi Keblawi zu arrangieren.

Bilderstrecke zum Thema

Doppel-Null statt Durchschnaufen: Der 1. FC Nürnberg in der Kritik

In einem über weite Strecken langweiligen Spiel mit wenig Tormöglichkeiten auf beiden Seiten hielt der FCN immerhin zum zweiten Mal in Folge hinten die Null, konnte aber nach vorne auch nichts reißen. Vor allem die Offensive ließ einige Wünsche offen, wie die Noten von NZ-Sportredakteur Uli Digmayer zeigen.


Es gelingt ihnen zumindest halbwegs, wobei da auch ein Blick auf die nähere Zukunft nach dieser Spielzeit hilft. Dann wird Dieter Hecking als Sportvorstand seine Künste als Mannschaftsgestalter zeigen und Robert Klauß beweisen müssen, dass er wirklich ein Trainer ist, der vielleicht ein bisschen zu gut ist für die 2. Liga. Außerdem wird die Situation erträglicher, wenn man auf andere Fußballspieler blickt: Auf die des FC Schalke 04, zum Beispiel. Also: Es war kein schönes Wochenende mit und für den Club – es hätte aber auch alles viel schlimmer sein können.


Wenn Sie "Ka Depp - der Club-Podcast" hören wollen, klicken Sie einfach auf den Play-Button oder hören Sie ihn bei iTunes, Spotify, Amazon Music, Podimo oder Deezer. Alle Folgen von "Ka Depp" finden sie hier. Weitere Podcasts können Sie in unserem Podcast-Archiv entdecken und zum RSS-Feed geht es hier.

Folgen Sie außerdem "Ka Depp" auf Instagram, treten Sie unserer Facebook-Gruppe bei und bleiben Sie mit dem "Ka Depp"-Newsletter immer informiert.


Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport