Freitag, 26.02.2021

|

zum Thema

Ka Depp: Ein komplizierter Start ins neue Club-Jahr

Der FCN zeigt zumindest nach dem 0:2 in Heidenheim eine gute Reaktion - 04.01.2021 13:37 Uhr

Der Club unterlag zum Jahresauftakt dem 1. FC Heidenheim mit 0:2.

02.01.2021 © Sportfoto Zink / Wolfgang Zink, Sportfoto Zink / Wolfgang Zink


In Nürnberg demonstrieren Menschen gegen die Maskenpflicht, in Heidenheim verliert der 1. FC Nürnberg ein erstes Fußballspiel. Wirklich gut hat das Jahr 2021 also nicht unbedingt begonnen – es kann aber schon noch besser werden.

Folge 76: Ein komplizierter Start ins neue Jahr

Das liegt auch am Club, der sich sehr schnell und sehr vehement von denen distanzierte, die da am Sonntagnachmittag irrerweise durch die Nürnberger Innenstadt tanzten.


0:2 und Klauß-Rot! FCN leistet sich Fehlstart ins neue Jahr


Auch sportlich muss man sich nach dem 0:2 beim Beinahe-Aufsteiger der Vorsaison noch nicht allzu große Sorgen machen, weil der Auftritt des Clubs zwar nicht ganzheitlich überzeugend war, aber auch weit entfernt von den teilweise unterirdischen Leistungen der letzten Spielzeit.

Bilderstrecke zum Thema

"So verliert man völlig verdient": Enttäuschung unter Cluberern

Das war kein guter Start ins neue Jahr für den Club: Bei der Partie gegen den 1. FC Heidenheim am Samstag gab es eine 0:2 (0:1)-Niederlage. Unter Cluberern löst das Ergebnis gemischte Gefühle aus: Während die einen in dem Spiel eine derbe Enttäuschung sahen, gehen die anderen ganz fränkisch-pragmatisch damit um: "Passt schon so".


Der FCN, darüber sprechen Wolfgang Laaß, Florian Zenger und Fadi Keblawi in der neuen, von der Sparkasse Nürnberg präsentierten Podcast-Folge, sieht derzeit eben aus wie eine durchschnittliche Zweitliga-Mannschaft. Ein guter Anblick ist das nach den Schrecken der jüngeren Vergangenheit.

Was Hoffnung macht vor den anstehenden Partien gegen die besseren Teams der 2. Liga wird thematisiert. Was besser werden muss ebenfalls – und das es dabei nicht nur um Sarpreet Singh geht. Außerdem gibt es noch den ersten Platzverweis für einen Nürnberger zu besprechen – und warum Trainer Robert Klauß trotz seiner Roten Karte eine gute Figur abgibt an der Seitenlinie.


FCN-Trainer Klauß sieht ein: "Platzverweis ist korrekt"


Wenn Sie "Ka Depp - der Club-Podcast" hören wollen, klicken Sie einfach auf den Play-Button oder hören Sie ihn bei iTunes, Spotify oder Deezer. Über die folgenden Links gelangen Sie auf die diversen Portale:

Ka Depp - Alle Folgen

Ka Depp auf iTunes

Ka Depp auf Spotify

Ka Depp auf Deezer

Alle Folgen unserer Podcasts finden Sie in unserem Podcast-Archiv.

Hier geht's zum RSS-Feed.


Werden Sie Teil unseres Podcasts und diskutieren in unserer Facebook-Gruppe "Ka Depp" mit. Unter diesem Link können Sie der Gruppe beitreten.


"Ka Depp" gibt's jetzt auch auf Instagram. Wenn Sie uns folgen wollen, dann klicken Sie auf diesen Link.

Bilderstrecke zum Thema

Teilweise Jugendfußball: Der Harmlos-Kick des FCN in der Einzelkritik

Auf ganzer Linie war das kein guter Start des 1. FC Nürnberg ins neue Jahr. Mit 0:2 muss sich der Club auf der Ostalb dem 1. FC Heidenheim geschlagen geben. Hier kommt die Einzelkritik von NZ-Sportredakteur Uli Digmayer.


Bilderstrecke zum Thema

Ost-Alptraum! Der FCN versagt beim Neujahrskick in Heidenheim

Den Start ins neue Jahr hat sich der 1. FC Nürnberg sicherlich anders vorgestellt. Auf der Ostalb zeigt der Club einen schwachen und ideenlosen Auftritt, die 0:2-Niederlage gegen wahrlich keine übermächtigen Heidenheimer ist daher folgerichtig. Hier kommen die besten Bilder!


Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport