17°

Donnerstag, 06.08.2020

|

zum Thema

Kämpfernatur: Dennis Lippert spielt wieder in der U21

Der Verteidiger war zwei Jahre lang verletzt - 15.08.2019 10:38 Uhr

Vom Zuschauer zum Mitspieler: Dennis Lippert darf nun endlich wieder selbst auf dem Rasen stehen.

© Sportfoto Zink / DaMa


Dennis Lipper durfte endlich wieder auf den Fußballplatz zurückkehren. Und zwar nicht dick eingepackt in Jacke und Jogginghose, sondern so richtig, mit Schienbeinschonern und Stollen unter den Füßen.

Der 23-jährige Linksverteidiger wurde am Dienstagabend im Testspiel der "U21" gegen Al Nasr SC (1:3) in der zweiten Halbzeit eingewechselt. Auf diesen Moment musste der Spieler lange Zeit warten. Lippert hatte sich im März 2017 das Kreuzband im linken Knie gerissen und musste zweimal operiert werden. Als sei diese Verletzung insbesondere für einen jungen Fußballer nicht schon schlimm genug, so zog sich auch der Heilungsprozess wesentlich länger hin, als das üblich ist.

Den Traum von den Profis durfte Lippert nur kurz leben: Hier beim Torjubel mit Abdelhamid Sabiri, Georg Margreitter und Hanno Behrens (v.r.n.l.).

© Zink


Aus Monaten wurden letztendlich Jahre. Dem Eigengewächs, das bis zu seiner Verletzung sechsmal in der 2.Liga zum Einsatz gekommen war, drohte sogar das Karriereende. Doch Lippert ließ sich nicht unterkriegen - mit Erfolg. Nachdem Lipperts Profivertrag ausgelaufen war, hatte ihm der Club im Juli einen neuen Einjahreskontrakt für die "U21" gegeben.

mlk

4

4 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport