Freitag, 24.01.2020

|

Kein Alkoholverbot bei der Klub-WM in Katar

Die Preise für alkoholische Getränke haben es bei der Veranstaltung in sich - 11.12.2019 17:29 Uhr

Die Fußballfans bekommen zwar kein Bier im Stadion, aber in der Fanzone in Katars Hauptstadt Doha. © SC, dpa-tmn


Das Turnier, das am Mittwochabend beginnen soll, gilt als erster großer Testlauf für die Fußball-WM 2022. Alkohol ist in dem islamisch-konservativen Land nicht generell verboten, wird aber nur sehr reglementiert verkauft.

In der Fanzone in der katarischen Hauptstadt Doha kostet ein halber Liter gezapftes Bier während der Klub-WM umgerechnet etwa 6,20 Euro, eine Flasche (0,33 Liter) etwa 5 Euro. Das ist deutlich günstiger als das Bier, das in einigen Hotels Katars an Ausländer ausgeschenkt wird.

 

 

In der Fanzone sind auch Wodka, Whiskey und Gin im Angebot. Eine Flasche Rotwein kostet umgerechnet etwa 27 Euro. Die FIFA verspricht eine "entspannte Party-Atmosphäre". In der nördlich des Zentrums gelegenen Fanzone können Besucher die Spiele auf Leinwänden sowie ein Unterhaltungsprogramm verfolgen.

Klub-WM in Katar: Klopp ist mit Liverpool am Start

Die Klub-WM soll am Mittwochabend mit der Partie Al-Sadd Sports Club (Katar) gegen den Gewinner der ozeanischen Champions League, Hienghène Sport (Neukaledonien), beginnen. Ab dem Halbfinale am kommenden Mittwoch ist auch der FC Liverpool mit Trainer Jürgen Klopp im Einsatz. Das Finale wird am 21. Dezember ausgetragen.

dpa

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport