-0°

Mittwoch, 11.12.2019

|

zum Thema

Keine Krücken mehr: Süle glaubt an Genesung bis zur EM

Der Verteidiger könnte das Abwehrproblem der Nationalmannschaft lösen - 02.12.2019 13:38 Uhr

Niklas Süle ist trotz seiner schweren Knieverletzung überzeugt, dass er bis zur EM wieder fit sein wird. © Matthias Balk


Niklas Süle glaubt nach seinem Kreuzbandriss fest an eine rechtzeitige Genesung bis zur Fußball-Europameisterschaft. "Die EM ist ganz klar das Ziel und ich gehe davon aus, dass ich es schaffen kann und werde", sagte der Verteidiger des FC Bayern am Sonntagabend bei einem Fanclub-Besuch, wie unter anderem Münchner Merkur, TZ, Bild und Abendzeitung berichteten. Der 24-Jährige hatte sich im Oktober im Bundesliga-Spiel beim FC Augsburg das Kreuzband im linken Knie gerissen und den Meniskus beschädigt und musste operiert werden.


EM-Hammer! DFB-Team trifft auf Frankreich und Portugal


Die Teilnahme des Abwehrchefs an der EM geriet damit in große Gefahr. Aktuell sei er in seiner Reha aber voll im Plan, berichtete Süle. "Ich hoffe, dass ich im März oder April wieder Richtung Mannschaft komme. Und dann liegt es absolut im machbaren Bereich, dass ich es schaffe", sagte er laut Merkur und TZ. Krücken habe er bei dem Adventsbesuch des Fanclubs Rollwagerl 93 e. V. nicht mehr gebraucht.

dpa

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport