21°

Freitag, 19.07.2019

|

Kerber will sich nur auf ihr Einzel konzentrieren

Andy Murray sucht derzeit nach einer Doppel-Partnerin - 24.06.2019 07:30 Uhr

Angelique Kerber will Wimbledon wieder zu "ihrem" Turnier machen. © Michel Euler, dpa


Angelique Kerber will sich für Wimbledon nicht als Mixedpartnerin von Andy Murray anbieten. "Ich bleibe bei meinem Einzel. Ich werde mich voll und ganz auf mein Einzel in Wimbledon konzentrieren", sagte die Titelverteidigerin lächelnd der Deutschen Presse-Agentur beim WTA-Turnier auf Mallorca. Der 32 Jahre alte schottische Tennisprofi Murray gibt im Doppel nach einer Hüft-Operation sein Comeback und hat angekündigt, für den sportlichen Höhepunkt der Rasensaison noch eine Mixedpartnerin zu suchen.

Bilderstrecke zum Thema

Historischer Sieg: Kerber erklimmt den Thron von Wimbledon

Dieses Match geht in die Sportgeschichte ein: Mit Angelique Kerber setzt sich nach 22 Jahren erstmals wieder eine Deutsche beim bekanntesten Tennisturnier der Welt durch. Letztmals war das Steffi Graf gelungen. Gegen die US-Amerikanerin Serena Williams zeigt die Deutsche eine hochkonzentrierte Leistung und behielt dadurch am Ende gegen die Favoritin mit 6:3, 6:3 souverän die Oberhand. Ein Fight, der an die Leistungsgrenze ging - hier kommen alle Bilder!


Etliche Spielerinnen hatten daraufhin ihr Interesse bekundet. Aufgrund seiner gesundheitlichen Probleme hatte der zweimalige Wimbledonsieger Ende Januar bereits angekündigt, seine Karriere beenden zu wollen. Murray liebäugelt nun aber auch mit einer Rückkehr im Einzel. Wimbledon beginnt am ersten Juli. 

dpa

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport