13°

Samstag, 06.06.2020

|

zum Thema

Kritik nicht nur an Hack: Das Aue-Zeugnis für den FCN!

Uli Digmayer bewertet den Club nach dem 1:1 gegen die Veilchen - 22.05.2020 23:34 Uhr

Auch im zweiten Spiel nach dem Re-Start gelingt es dem 1. FC Nürnberg nicht, einen wichtigen und auch machbaren Schritt aus dem Tabellenkeller zu machen. Gegen die Veilchen aus dem Erzgebirge ist einmal mehr die Chancenverwertung das große Manko des Keller-Club, der sieben Spieltage vor Saisonende weiter massiv in den Abstiegskampf der 2. Liga verstrickt ist. Besonders die Offensive kommt nach der zweimonatigen Corona-Pause noch nicht wirklich in Schwung, so auch am Freitagabend gegen Aue.

Bilderstrecke zum Thema

Fünfer für die Offensive: Einzelkritiken für den Keller-Club!

Warum der 1. FC Nürnberg auch gegen Erzgebirge Aue einmal mehr ohne ein selbst erzieltes Tor aus einer Partie geht? Ein Blick auf die Einzelkritiken von NZ-Sportredakteur Uli Digmayer genügt!


Uli Digmayer

11

11 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport