Kubo kommt: Japaner unterschreibt beim 1. FC Nürnberg

18.8.2018, 18:59 Uhr
Ein japanischer Nationalspieler für den FCN: Kubo im Zweikampf mit dem Brasilianer Marcelo.

Ein japanischer Nationalspieler für den FCN: Kubo im Zweikampf mit dem Brasilianer Marcelo. © DENIS CHARLET/AFP PHOTO

Kurz vor dem DFB-Pokalspiel gegen den SV Linx sickerte die Nachricht durch: Yuya Kubo soll einen Vertrag beim 1. FC Nürnberg unterschreiben. Der 24-Jährige ist bereits in der Noris angekommen, der Medizincheck ist für den Sonntag angesetzt. Bei einem positiven Ergebnis könnte der Offensivspieler bereits am Training teilnehmen.

Doch wer ist Yuya Kubo eigentlich? Für Japan bestritt er bisher elf Länderspiele (zwei Tore), sein Debüt gab er am 11. November 2016 im Test gegen den Oman (4:0) in Kashima, als er für den ehemaligen Nürnberger Hiroshi Kiyotake eingewechselt wurde. 

Erst im Januar 2017 war Kubo für zwei Millionen Euro nach dreieinhalb Jahren in der Schweiz von den Young Boys Bern zum belgischen Traditionsklub KAA Gent gewechselt. Sieben Treffer erzielte der 24 Jahre alte Mittelstürmer, der offensiv allerdings vielseitig einsetzbar ist, in 30 Liga-Spielen der abgelaufenen Saison für Gent.

 

19 Kommentare