20°

Montag, 06.07.2020

|

zum Thema

Laut Bericht: Uefa stoppt Champions- und Europa League!

Auch der internationale Fußball wird vom Virus getroffen - 12.03.2020 14:02 Uhr

Die Europäische Fußball-Union wird nach Informationen der spanischen Tageszeitung Marca den Spielbetrieb in der Champions League und in der Europa League wegen der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus aussetzen. Der spanische Verbandsboss Luis Rubiales bestätigte am Donnerstag, dass es entsprechende Überlegungen gebe. Eine offizielle Bestätigung der UEFA steht zunächst aber noch aus.

Bilderstrecke zum Thema

Menschenleere Attraktionen: Corona hat Italien fest im Griff

Ganz Italien ist wegen des Coronavirus eine Sperrzone. Neben all der Furcht vor einer Ansteckung sorgt diese Maßnahme aber auch für Fotoaufnahmen, die so sonst kaum möglich sind: Fast verlassene Orte wie der Markusplatz in Venedig oder die Spanische Treppe in Rom, die normalerweise die Menschen in Scharen anziehen.


Die Entscheidung wäre quasi ein Novum in der europäischen Königsklasse. In der Vergangenheit waren einmal acht Gruppenspiele nach den Terroranschlägen in New York am 11. September 2001 um eine Woche verschoben worden. Ansonsten hatte es meist nur Verschiebungen aufgrund von schlechten Witterungsbedingungen gegeben.

Bilderstrecke zum Thema

Hygiene-Tipps: So schützt man sich vor dem Coronavirus

Das Coronavirus breitet sich mittlerweile auch in Europa mehr und mehr aus. Doch wie schützt man sich vor der Krankheit? Wir haben neun Hygiene- und Verhaltens-Tipps nach Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zur Vorbeugung des Coronaviruses und anderen Virusinfektionen zusammengefasst.


Wie und ob es in den beiden wichtigsten europäischen Klub-Wettbewerben weitergeht, ist noch völlig offen - ebenso steht die Austragung der EM im Sommer zur Diskussion. Am Dienstag werden Vetreter von allen 55 Mitgliedsverbänden in einer Videokonferenz über das weitere Vorgehen beraten.

Eine Aussetzung des Spielbetriebs scheint allerdings kaum mehr abwendbar. In der Europa League sind bereits zwei für Donnerstag angesetzte Spiele abgesagt worden, womit der Terminplan bereits nicht mehr einzuhalten ist. Unklar ist zudem, ob die fünf italienischen Klubs, die in beiden Wettbewerben noch vertreten sind, überhaupt noch am Spielgeschehen teilnehmen können. Bei Juventus Turin hatte es dazu am Mittwoch den ersten positiv auf das Coronavirus getesteten Fußballprofi gegeben. Auch Champions-League-Rekordgewinner Real Madrid hat in Spanien seine Spieler unter Quarantäne gesetzt.



 

 

sz/dpa

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport