-2°

Freitag, 06.12.2019

|

zum Thema

Letschert rettet HSV vor Derby-Pleite - Stuttgart stolpert

Der VfB verliert beim Aufsteiger aus Osnabrück - 09.11.2019 15:42 Uhr

Holstein Kiel - Hamburger SV 1:1 (1:0)

Der Niederländer Timo Letschert hat den Hamburger SV vor einer bösen Überraschung im Nordderby in der 2. Fußball-Bundesliga bei Holstein Kiel bewahrt. Der eingewechselte Abwehrspieler rettete am Samstag mit seinem Treffer in der Nachspielzeit zum 1:1 (0:1)-Endstand wenigstens noch einen Punkt. Er belohnte damit die Gäste für eine starke kämpferische Leistung. Die Hamburger hatten nach der Roten Karte für Bakery Jatta (26.) mehr als 60 Minuten in Unterzahl spielen müssen. Vor 15.034 Zuschauern im ausverkauften Holstein-Stadion hatte Janni Serra in der 44. Minute die Gastgeber in Führung gebracht. Der HSV muss nach dem fünften Spiel in der Fremde ohne Erfolg allerdings um seine Tabellenführung fürchten. Schon am Sonntag kann Arminia Bielefeld mit einem Erfolg beim 1. FC Nürnberg vorbeiziehen.

VfL Osnabrück - VfB Stuttgart 1:0 (1:0)

Der VfB Stuttgart steckt in der 2. Liga weiter in einer Krise und hat auch beim VfL Osnabrück verloren. Beim 0:1 (0:1) gegen den zuvor sechs Spiele lang sieglosen Aufsteiger vergaben die Schwaben ein weiteres Mal zahlreiche hochkarätige Torchancen und kassierten die vierte Niederlage aus den vergangenen fünf Ligaspielen. Durch das Remis des Hamburger SV gegen Kiel hat der Bundesliga-Absteiger als Dritter nun drei Punkte Rückstand auf Rang eins. Marcos Alvarez traf am Samstag vor 15.801 Zuschauern bereits in der 4. Minute zur Führung für Osnabrück, das durch die drei Punkte von Rang 15 auf Platz neun der Tabelle klettern konnte.

dpa

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport