12°

Dienstag, 23.04.2019

|

zum Thema

Letzter Härtetest: Das Kleeblatt tritt in Frankfurt an

Spiel findet unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt - 23.07.2018 18:28 Uhr

Elias Abouchabaka hofft auf einen besseren Auftritt, als noch im Trainingslager gegen den FC Liefering. © Sportfoto Zink / MeZi


Der amtierende Pokalsieger hat zur Bedingung gemacht, dass die Partie auf einem Trainingsplatz der Hessen unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfindet. Sportdirektor Rachid Azzouzi bedauert zwar, dass er den Fürther Fans keine hochklassige Partie vor dem Saisonstart mehr bieten kann, ist aber auch nicht ganz traurig darüber.

"Auch wir wollen unserem ersten Gegner SV Sandhausen nicht zuviel über uns verraten." Aus diesem Grund werden auch nicht die Startelf und das Spielsystem an die Medien weitergegeben. Ein weiterer Vorteil: Das Freundschaftsspiel kostet die Fürther keinen Cent. Ähnlich hochkarätige Gegner hätten vor Publikum eine mittlere fünfstellige Summe verlangt.

Wer also die letzten beiden Testspiele gegen Braunschweig (0:1 in Öhringen) und Liefering (0:2 in Haus im Ennstal) verpasst hat, dem bleibt nur die Saisoneröffnungsfeier am Sonntag, 29. Juli, rund um das Nachwuchsleistungszentrum des Kleeblatts (11 bis 16 Uhr, Kronacher Straße 154, Fürth). Dort kann man sich zwar kein Bild über die aktuelle Form der Fürther Profis machen, aber ein Selfie allemal. mno 

mno

4

4 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport