10°

Sonntag, 20.10.2019

|

zum Thema

Muss-Sieg gegen Moskau? Die Werkself ist gefordert

Die Rheinländer haben den russischen Pokalsieger zu Gast - 18.09.2019 16:47 Uhr

Jubel in Leverkusen! Ein Sieg gegen Lokomotive Moskau wäre enorm wichtig für Bayer. © Roland Weihrauch/dpa


Große Chance und großes Risiko: Das vermeintlich leichteste Gruppenspiel zum Auftakt bringt Bayer Leverkusen in der Champions League gefühlt schon in eine Alles-oder-Nichts-Situation. Im Falle eines Sieges am Mittwoch (21 Uhr/DAZN) gegen den russischen Pokalsieger Lokomotive Moskau könnte der Fußball-Bundesligist selbstbewusst in die folgenden Auswärtsspiele bei den Favoriten Juventus Turin (1. Oktober) und Atlético Madrid (22. Oktober) fahren. Im Falle einer Niederlage wäre der Traum vom Weiterkommen fast schon beendet.

Das Ziel ist trotz der Hammer-Gruppe mit Atlético als Nummer zwei der Uefa-Rangliste und Juve als Nummer fünf klar für die an Position 27 notierten Leverkusener. "Das ist eine hochattraktive, aber natürlich auch extrem schwere Gruppe", sagte Sportchef Rudi Völler: "Aber wir werden alles geben, um das Achtelfinale zu erreichen." Das schaffte der Finalist von 2002 bei acht Teilnahmen bisher immerhin sieben Mal.

dpa

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport