Freitag, 16.04.2021

|

zum Thema

Nach Duell mit FCN: Fortuna-Stürmer Pledl schwer verletzt

Der Ex-Fürther musste nach einem Zweikampf ausgewechselt werden - 08.03.2021 18:38 Uhr

Gegen Nürnberg bereitete Pledl das 1:0 per Flanke vor.

07.03.2021 © Sportfoto Zink / Daniel Marr, Sportfoto Zink / Daniel Marr


"Es tut mir sehr leid für ihn, dass er mit einer Knieverletzung vielleicht länger ausfallen wird. Der Junge hat heute ein gutes Spiel gemacht, bereitet das 1:0 super vor. Er wird uns sicherlich fehlen", sagte Fortuna-Trainer Uwe Rösler bei der Pressekonferenz nach dem 3:1-Sieg gegen den 1. FC Nürnberg.

Bilderstrecke zum Thema

Werder, Wolfsburg und alte Weggefährten: Das ist FCN-Sportdirektor Rebbe

Olaf Rebbe ist neuer Sportdirektor beim 1. FC Nürnberg. Trotz seiner mittlerweile 14 Jahre in der Bundesliga dürfte Heckings früherer Weggefährte aus gemeinsamen, erfolgreichen Tagen beim VfL Wolfsburg noch unbekannt sein. Wer ist der neue Mann beim Club?


Der 52-Jährige kann lange nicht auf die Dienste seines Außenstürmers Thomas Pledl setzen: Der 26 Jahre alte Profi habe beim 3:1 am Sonntag gegen den 1. FC Nürnberg eine komplexe Verletzung des linken Knies erlitten, teilte der Tabellen-Siebte am Montag mit.


Zu Testzwecken: Pledl macht den Cristiano Ronaldo


Bei dem Ex-Fürther gebe es Risse im Bandapparat, des Meniskus und des vorderen Kreuzbandes. Operiert werden solle der Offensivspieler in der kommenden Woche. Wann er wieder spielen kann, sei unklar. Pledl kam in dieser Saison regelmäßig zum Einsatz, sein Vertrag in Düsseldorf läuft im Juni aus.

Bilderstrecke zum Thema

Kollektives Kreativversagen der FCN-Offensive? Der Notenvergleich zum Rhein-Fall in Düsseldorf

Erst hatten sie kein Glück, dann kam auch noch Pech dazu. Der Club hätte in Düsseldorf wohl zumindest einen Punkt verdient gehabt. Da die Fortuna diesmal jedoch das Trikot der Hausherren trug, riss Nürnbergs Mini-Serie am Rhein. Im Notenvergleich (Redaktion, "kicker" und User) kassiert vor allem die Kreativ- und die Offensivabteilung des FCN kollektiv schlechte Noten - Ausnahmen gibt es nur wenige.


dpa/sde

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport