Nach Duell mit FCN: Fortuna-Stürmer Pledl schwer verletzt

8.3.2021, 18:38 Uhr
Gegen Nürnberg bereitete Pledl das 1:0 per Flanke vor.

Gegen Nürnberg bereitete Pledl das 1:0 per Flanke vor. © Sportfoto Zink / Daniel Marr, Sportfoto Zink / Daniel Marr

"Es tut mir sehr leid für ihn, dass er mit einer Knieverletzung vielleicht länger ausfallen wird. Der Junge hat heute ein gutes Spiel gemacht, bereitet das 1:0 super vor. Er wird uns sicherlich fehlen", sagte Fortuna-Trainer Uwe Rösler bei der Pressekonferenz nach dem 3:1-Sieg gegen den 1. FC Nürnberg.

Der 52-Jährige kann lange nicht auf die Dienste seines Außenstürmers Thomas Pledl setzen: Der 26 Jahre alte Profi habe beim 3:1 am Sonntag gegen den 1. FC Nürnberg eine komplexe Verletzung des linken Knies erlitten, teilte der Tabellen-Siebte am Montag mit.


Zu Testzwecken: Pledl macht den Cristiano Ronaldo


Bei dem Ex-Fürther gebe es Risse im Bandapparat, des Meniskus und des vorderen Kreuzbandes. Operiert werden solle der Offensivspieler in der kommenden Woche. Wann er wieder spielen kann, sei unklar. Pledl kam in dieser Saison regelmäßig zum Einsatz, sein Vertrag in Düsseldorf läuft im Juni aus.

Keine Kommentare