-2°

Mittwoch, 22.01.2020

|

Nach Eskalation bei Amateur-Fußballspiel: Haftbefehl beantragt

Ein 16-Jähriger erlitt nach Tritten gegen den Kopf schwere Gesichtsverletzungen - 09.12.2019 21:59 Uhr

Der Beschuldigte wurde am Montag dem Ermittlungsrichter vorgeführt. © Symbolbild/dpa


Zwei Spieler gerieten während der U19-Partie am 23. November zwischen dem KSD Hajduk Nürnberg und der SG Boxdorf/Großgründlach aneinander und es kam laut Polizei-Präsidium Mittelfranken "zu wechselseitigen Körperverletzungen". Bei dem darauffolgenden Tumult mit mehreren Beteiligten wurde einem 16-Jährigen gegen den Kopf getreten, der schwere Gesichtsverletzungen erlitt.

Die Staatsanwaltschaft hat nun den Erlass eines Haftbefehls wegen versuchten Totschlags beantragt. Der Beschuldigte wurde am Montag am Amtsgericht dem Ermittlungsrichter zur Prüfung dieser Haftanfrage vorgeführt.

Mehr Informationen dazu finden Sie bei nordbayern.de/amateure.

ako

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport