Fußball-Regionalliga

Nicht cool genug: SC Eltersdorf gewinnt wieder nicht

1.8.2021, 16:06 Uhr

FC Pipinsried - SC Eltersdorf 1:0 (1:0)

In der 18. Minute und nach einem Foul an Karim Said hätte der SCE bereits in Führung gehen können, Sebastian Schäferlein aber scheiterte aber am Pipinsrieder Keeper. Die Quecken spielten fortan dennoch mutiger, Jens Wartenfelser schoss aus acht Metern knapp über die Latte. Aber auch die Hausherren hatten Chancen, kurz vor der Pause gingen sie in Front: Nach einem scharf getretenen Freistoß aus dem Halbfeld drückte Pablo Pigl aus kurzer Entfernung den Ball über die Linie.

In der zweiten Halbzeit drängten die Eltersdorfer weiter, aber selbst gute Chancen von Schäferlein, Manuel Stark und Wartenfelser brachten nicht den Ausgleich. Die beste Gelegenheit der Partie hatte Tim Sulmer zehn Minuten vor Schluss, als er freistehend aus fünf Metern neben das Tor köpfte. Pipinsried konterte, Tugay Akbakla reagierte aber stark und hielt sein Team so im Spiel. Als Simon Drießlein in der Nachspielzeit mit einem Freistoß aus 20 Metern am gegnerischen Keeper scheiterte, war die unglückliche Niederlage perfekt. Erneut war die Chancenverwertung das große Manko beim Aufsteiger.

Keine Kommentare