Donnerstag, 22.08.2019

|

zum Thema

Oberfrankenderby! Bambergs Saison beginnt in Bayreuth

Die Brose-Boys starten mit einem Knaller in die 54. Bundesliga-Saison - 30.07.2019 12:14 Uhr

Da brauchst du gar nicht so ungläubig schauen, lieber Elias Harris: Bambergs neue Bundesliga-Saison startet in Bayreuth. © Sportfoto Zink / HMI


Schon 24. September starten die Bamberger in die Saison und müssen dabei direkt zum Oberfrankenderby nach Bayreuth reisen (Jump: 20 Uhr). Nicht minder elektrisierend geht es für die Fans des Pokalsiegers am zweiten Spieltag weiter. In dessen Rahmen bestreitet die Truppe von Coach Roel Moors sein erstes Heimspiel, dabei kommt es am 06. Oktober ab 18 Uhr zur Neuauflage des Pokalfinales 2019 gegen Alba Berlin.

Ein weiteres Highlight im Spielkalender stellt dann der 30. Dezember dar. Zum Jahresabschluss messen sich Pokalsieger und Meister im direkten Duell, wenn die Oberbayern in Oberfranken gastieren.

Am 2. Mai 2020 findet die BBL-Hauptrunde schließlich mit dem Heimspiel gegen den Syntainics MBC ihr Ende, die Playoffs starten dann bereist fünf Tage später, am 07. Mai. Ein mögliches fünftes Finale ist auf den 12.Juni des komenden Jahres terminiert.

Pokalverteidigung startet in Mittelhessen

Zwischen dem ersten und dem zweiten Spieltag liegt für den amtierenden Pokalsieger auch noch das Achtelfinale in diesem Wettbewerb. Das Los hat den Oberfranken in der ersten Pokalrunde, die am 28./29. September ausgetragen wird, aus Auswärtsspiel bei den Gießen 46ers beschert. Die weiteren Runden im BBL-Pokal finden Mitte Dezember (14./15.Dezember., Viertelfinale) und Mitte Januar (12.01.20, Halbfinale) statt. Das Endspiel geht am 16. Februar 2020 über die Bühne.

Europapokal-Start in Tschechien

Ebenfalls mit einer Partie auf fremdem Parkett beginnt für Brose Bamberg die internationale Saison in der Champions League. Im höchsten FIBA-Wettbewerb steht für den Halbfinalisten der letzten Spielzeit am 16. Oktober ab 18:30 Uhr das Gastspiel bei CEZ Nymburk an. Das erste Heimspiel findet eine Woche später, am 23. Oktober, statt. Der Gegner ist noch nicht bekannt, da in der Bamberger Gruppe noch zwei Plätze über die Qualifikationsrunden besetzt werden müssen. 

Benjamin Strüh

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport

21.08.2019 14:40 Uhr