16°

Freitag, 20.09.2019

|

zum Thema

Olympia-Himmel: Nürnberg empfängt die Eishockey-Helden

Silbermedaillengewinner der Ice Tigers landen am Montag am Flughafen - 26.02.2018 14:49 Uhr

Patrick Reimer (rechts) feierte mit Ski-Star Lindsey Vonn schon einmal in Pyeongchang vor. © Peter Kneffel/dpa


"Als Patrick den Siegtreffer gegen Schweden geschossen hat, sind wir wie Kinder im Wohnzimmer herumgesprungen. Wir haben uns gefreut, als wäre es unser Sohn gewesen, der dieses Tor erzielt hat. Sie haben das deutsche Eishockey stolz gemacht. Uns hier in Nürnberg aber auch", erzählt Rob Wilson, Cheftrainer der Ice Tigers. Thomas Sabo war so stolz, dass er spontan nach Südkorea geflogen ist. Pünktlich zum Finale, das die Deutschen hauchdünn an Russland abgeben mussten, saß er neben Yasins Vater Abdullah Ehliz auf der Tribüne. 

So viel zur Freude, die das deutsche Abschneiden in Nürnberg beim Arbeitgeber von Patrick Reimer, Yasin Ehliz und Leo Pföderl ausgelöst hat. "Aber natürlich wird das Turnier das Geschehen in der DEL beeinflussen", sagte Wilson. Am Mittwoch wird der 50. Spieltag der DEL-Saison ausgetragen. Wilson rechnete am Freitag nach dem 3:1 im Testspiel gegen Sparta Prag noch fest damit, dass die drei Nürnberger am Mittwoch (19.30 Uhr) gegen die Düsseldorfer EG auflaufen werden. "Das ist tough. Aber es geht nicht anders." Reimer hoffte in Südkorea trotzdem noch auf ein Einlenken: "Ich denke, dass unsere Vereine honorieren, was wir erreicht haben und uns eine Pause gönnen und ’ne geile Party."

Bilderstrecke zum Thema

Erfolgreicher Test: Die Ice Tigers siegen gegen Sparta

Für Nürnbergs Nicht-Olympia-Helden, die Daheimgebliebenen also, ging es am Freitag am Kurt-Leucht-Weg darum, die Pause in Deutschlands höchster Eishockey-Spielklasse erfolgreich zu nutzen. Die Wilson-Schützlinge lösten diese Aufgabe gegen den tschechischen Renommierklub Sparta Prag auf eigenem Eis stark. Die Bilder!


Schon am Montagabend werden Reimer, Ehliz und der zuletzt nicht mehr eingesetzte Leo Pföderl in Nürnberg erwartet. Gegen 19.30 Uhr soll der Flieger aus Frankfurt in Nürnberg landen. Die Ice Tigers haben ihre Fans bereits aufgefordert, ihre drei olympischen Helden gebührend zu empfangen.

Bilderstrecke zum Thema

Olympia 2018: Das sind die deutschen Medaillengewinner

Sieben Sportarten und 15 Disziplinen standen bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang 2018 an. Die 110 Sportler aus der Bundesrepublik hatten also jede Menge Chancen, auf dem Treppchen zu landen - und haben diese Chancen auch zahlreich genutzt. Hier finden Sie alle deutschen Medaillengewinner!


 

seb

4

4 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport