Paukenschlag beim Club: Behrens verlässt den 1. FC Nürnberg

Tobi Lang
Tobi Lang

Online-Redakteur

E-Mail zur Autorenseite

9.3.2021, 15:55 Uhr
Hanno Behrens kam 2015 zum 1. FC Nürnberg und wuchs schnell zum Schlüsselspieler heran. 

Hanno Behrens kam 2015 zum 1. FC Nürnberg und wuchs schnell zum Schlüsselspieler heran.  © Daniel Karmann, dpa

Hanno Behrens war gerade in den letzten Monaten nicht immer glücklich beim 1. FC Nürnberg. Es gab Risse in einer Zusammenarbeit, die wie füreinander gemacht schien. Der Vertrag des ehemaligen Kapitäns wäre im Sommer ausgelaufen - nun gab der Club auf seiner Homepage bekannt, dass sich die Wege nach Saisonende trennen werden. "Wir hatten einen offenen, ehrlichen und fairen Austausch in einer guten Atmosphäre“, lässt sich Behrens selbst auf der Homepage des Vereins zitieren. "Es ist eine gemeinsame Entscheidung, die wir getroffen haben."

Es gehe ihm darum, jetzt neue Herausforderungen zu suchen, sagt der gebürtige Elmshorner. "Solange ich aber das Club-Trikot trage, werde ich mich weiterhin voll und ganz in den Dienst der Mannschaft stellen und werde da sein, wenn ich gebraucht werde."

"Verdienter Spieler, der viel geleistet hat"

Die Zeit beim 1. FC Nürnberg war sowohl für den Verein als auch für Behrens selbst eine voller Höhen und Tiefen. 2018 stieg er mit dem Club auf. "Ich fühle mich hier in Nürnberg rundum wohl", sagte der jetzt 30-Jährige damals. "Die Stadt ist sehr lebenswert, der Verein mit seinen Fans etwas Besonderes."

Fast 200 Mal lief Behrens für den Club auf, erzielte dabei 32 Treffer. "Hanno ist ein verdienter Spieler, der viel für den 1. FC Nürnberg geleistet hat", sagt Sportvorstand Dieter Hecking. "Es gebietet die Fairness und der Umgang miteinander, dass wir dieses Gespräch jetzt im März und nicht erst nach der Saison geführt haben."

Weitere Informationen folgen.

31 Kommentare