18°

Freitag, 18.10.2019

|

zum Thema

Petkovic komplettiert das Tennis-Trio in Nürnberg

Drei deutsche Spielerinnen schlagen am Valznerweiher auf - 17.04.2019 15:15 Uhr

Auch sie ist beim Tennisball-Festival in der Noris dabei: Andrea Petkovic. © Sportfoto Zink


Die offizielle Meldeliste für das zweitgrößte deutsche Frauentennisturnier hat die Spielerinnenorganisation WTA nun veröffentlicht. Dabei ist Publikumsliebling und Fed-Cup-Spielerin Petkovic sicherlich nicht die Favoritin Nummer eins, doch die 31-jährige Darmstädterin, die in der Weltrangliste aktuell auf Platz 70 geführt wird, ist immer für eine Überraschung gut.

Finale gab's schon einmal 

Bei der Premierenausgabe des Turniers im Jahr 2013 drang Petkovic bis ins Finale vor, was seitdem keiner deutschen Spielerin mehr gelang. Damals unterlag sie im Endspiel der Rumänin Simona Halep, für die der Triumph in Nürnberg der Beginn einer großen Karriere war.

Die Meldeliste in Nürnberg führt die 30-jährige Wahl-Regensburgerin Görges (WTA-Platzierung 18) an, die 28-jährige Barthel wird auf Weltranglistenplatz 84 geführt. Größte Konkurrentin von Görges könnte nach der Papierform aktuell die Kasachin Yulia Putintseva werden. Die 24-Jährige wird im fünften Jahr in Folge am Valznerweiher aufschlagen, 2015 und 2017 kam sie ins Viertelfinale. An Position drei wäre nach derzeitigem Stand die Australierin Ajla Tomljanovic gesetzt; nach überstandenen Schulterproblemen hat sich die 25-Jährige unter den Top 40 der Welt etabliert.

Weitere prominente Spielerinnen sind unter anderem die Tschechin Katerina Siniakova (WTA 41), Fanliebling Kirsten Flipkens (die Belgierin erreichte vor sechs Jahren in Wimbledon das Halbfinale),Vorjahresfinalistin Alison Riske (USA), Titelverteidigerin Johanna Larsson aus Schweden sowie die beiden Newcomerinnen Taylor Townsend (USA) und Katie Boulter (Großbritannien). Die eine oder andere Spitzenspielerin könnte, wie in den vergangenen Jahren auch, kurzfristig noch per Wildcard zum Teilnehmerfeld stoßen, um sich dann auf der Anlage des Tennis-Club auf die French Open vorzubereiten. Das Sandplatzturnier in Nürnberg geht vom 18. bis 25. Mai über die Bühne und ist mit 250.000 Euro dotiert, die French Open finden vom 26. Mai bis 9. Juni statt.

"Das wäre eine tolle Sache" 

"Im Mittelpunkt stehen natürlich unsere drei deutschen Asse Julia Görges, Andrea Petkovic und Mona Barthel", erklärte Turnierdirektorin Sandra Reichel: "Ich würde mir wünschen, dass sie um den Turniersieg mitkämpfen können. Eine deutsche Siegerin am Valznerweiher - das wäre eine tolle Sache!"

hem

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport