11°

Dienstag, 20.04.2021

|

zum Thema

Protest gegen Kommerz: Fußballer laufen bei Partie nackt auf

Die Spieler trugen nur Stutzen und Schuhe - 16.08.2020 18:49 Uhr

Organisator des Naked Fußball ist der Künstler Starczewski, der jeden Teilnehmer im Anschluss per Urkunde zum offiziellen Nacktionalspieler ernennen will.

16.08.2020 © Caroline Seidel, dpa


Organisator der Partie im Stimberg-Stadion am nördlichen Rand des Ruhrgebiets war der Künstler Gerrit Starczewski - nach dem Motto: "Das System Fußball ist krank, darum ziehen wir alle blank".

Die nackten Körper stünden für Natürlichkeit und Authentizität - und damit für Eigenschaften, die nicht auf den modernen Fußball zuträfen, hatte Starczewski bei der Ankündigung der Aktion vor einigen Tagen erklärt. "Mit meinen Nackt-Aktionen will ich außerdem ein Zeichen für Vielfalt und Natürlichkeit und gegen die Abhängigkeit und Beeinflussung sozialer Medien und falscher Schönheitsideale setzen", sagte der 34-Jährige.

Bilderstrecke zum Thema

Nackte Tatsachen: "No Pants Subway Ride" in München

Viel nackte Haut: Etwa 30 Menschen haben sich am Sonntagnachmittag einen Spaß daraus gemacht, ohne Hosen in München U-Bahn zu fahren. Der "No Pants Subway Ride" findet bereits zum siebten Mal in der Landeshauptstadt statt.


Bekleidet waren die Teilnehmer des Spiels nur mit Fußballschuhen sowie Stutzen in schwarz oder blau - diese dienten dazu, die Mannschaften auseinanderzuhalten. Die Rückennummern der Spieler waren aufgemalt.


Verpassen Sie keine Nachricht mehr!

In unserem neuen täglichen Newsletter "Mittags um 12 - Zeit für die Region" erfahren Sie alles Wichtige über unsere Region. Hier kostenlos bestellen. Montags bis freitags um 12 Uhr in Ihrem Mailpostfach.

dpa

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport