Sonntag, 17.11.2019

|

Radball: Auch das zweite Duo aus Stein gibt Gas

Steiner Zweitliga-Team des RMC Lohengrin ist im Deutschlandpokal - 25.01.2018 11:18 Uhr

Michael Birkner (rechts, in Grün) und Robert Mlady (links) wollen als Zweitliga-Duo die Erstligisten im Radball ärgern. © Archivfoto: Frank Kreuzer


Die Folge: Stein hat sich für eines der beiden Turniere am 24. Februar beworben, denn dann greift auch das Weltmeister-Duo Bernd und Gerhard Mlady, immerhin Titelverteidiger, in den Pokalwettbewerb ein und würde in der gleichen Gruppe starten. Das ist gleichermaßen sportlich reizvoll für die Radballfans und logistisch praktisch, würden beiden Teams doch Auswärtsfahrten erspart bleiben.

Ob es klappt, wird sich in den nächsten Tagen entscheiden. Geklappt hat es jedoch auf dem Spielfeld bereits "fast sehr gut", wie Trainer Peter Mlady feststellte, beim ersten Pflichtauftritt 2018 der "Zweiten" in Waldrems. Als einzige Mannschaft aller Viertelfinalisten ohne Verlustpunkt absolvierte Stein II das Turnier. Robert Mlady/Michael Birkner dominierten die Konkurrenz: Mit 6:2 gegen Erstligist RSV Waldrems II, 6:3 gegen Erstligist RV Hechtsheim, 5:3 gegen RC Worfelden (Oberliga) sowie 5:3 und 8:3 gegen die beiden Zweitliga-Konkurrenten RV Kemnat I und II sorgten sie für überraschend klare Verhältnisse.

"Irgendwie hat sich das zuletzt in Freundschaftsspielen angedeutet, sie machen im Moment alles richtig", lobte der Trainer und hofft, dass diese gute Form und das Selbstvertrauen mit in die am Samstag in Kassel-Nordhausen beginnende Zweitliga-Saison genommen wird.

Dort sind der SV Nordhausen als Gastgeber, der RC Iserlohn II und der RSV Leeden die Gegner. Das Ziel ist nach zuletzt zwei durch Verletzungen von Robert Mlady verpatzte Spielzeiten klar definiert: Endlich wieder die Aufstiegsrunde und dann auch der zweite Aufstieg in die Eliteliga sollen es sein.

wp

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport