Neuzugang vom FC Liverpool

Sadio Mané sagte dem FC Bayern schon beim ersten Treffen zu

7.8.2022, 19:54 Uhr
Bayerns Sadio Mane  jubelt über seinen Treffer im Supercup gegen RB Leipzig.

© Hendrik Schmidt/dpa Bayerns Sadio Mane jubelt über seinen Treffer im Supercup gegen RB Leipzig.

Der neue Stürmerstar Sadio Mané hat dem FC Bayern München offenbar schon vor den Gehalts-Verhandlungen zugesagt.

"Mané hat beim ersten Treffen, als wir in Liverpool waren, sofort gesagt: Ich komme zu euch", verriet Sportvorstand Hasan Salihamidzic beim Fußball-Talk "Sky90": "Wir haben nicht einmal über eine Zahl gesprochen. Der Junge ist einfach Wahnsinn!"

Der vom FC Liverpool gekommene Mané sei "ein Spieler, der hätte bei anderen Clubs sicher mehr Geld verdient", sagte Salihamidzic weiter. Aber der Senegalese habe erkannt, "dass wir mit der Mannschaft, die wir hier haben, etwas gewinnen können".

Das treffe auch auf Neuzugang Matthijs de Ligt zu, der von Juventus Turin gekommen war und in München zum neuen Abwehrchef auserkoren ist. "Matthijs de Ligt ist ein absoluter Wunschspieler von uns, eigentlich schon seit Jahren. Und der FC Bayern München ist seit Jahren der Wunschverein für Matthijs de Ligt", sagte Bayerns Sportvorstand: "Das passt wie die Faust aufs Auge."

Angesichts der großen Identifikation der Neuzugänge gehe ihm "das Herz auf", sagte der Ex-Profi: "Es ist auch wichtig, dass die für den FC Bayern brennen."