14°

Donnerstag, 25.02.2021

|

zum Thema

Sebastian Korda gewinnt ATP-Turnier in Eckental

US-Amerikaner schlägt Inder Ramkumar Rahmanatan in zwei Sätzen - 08.11.2020 14:28 Uhr

Sebastian Korda hat das Tennisturnier in Eckental gewonnen.

08.11.2020 © Wolfgang Zink


Rahmanatan hatte im Halbfinale den Deutschen Marvin Möller ausgeschaltet, der als Qualifikant und Nummer 1497 der Welt überraschend unter die letzten Vier des Challenger-Turniers vorgestoßen war. Immerhin hatte Möller dem Inder einen Satz abknüpfen können - das war zuvor im Turnier keinem anderen gelungen. Im Finale musste sich Rahmanatan in einem ansonsten durchaus engen Spiel allerdings gleich zwei Sätze ab- und sich geschlagen geben.

Bilderstrecke zum Thema

Finale ohne Fans: Korda jubelt beim ATP-Challenger in Eckental

Finale in Eckental: Ramkumar Ramanathan (im blauen T-Shirt) und Sebastian Korda lieferten sich einen harten Kampf. Korda siegte am Ende. Stimmung aber kam kaum auf beim ATP-Challenger im House of Sports. Zuschauer durfte wegen Corona nicht dabei sein.


Für Korda, den Sohn des ehemaligen Australian Open-Gewinners Petr Korda, ist es der erste Challenger-Titel - und der erste Titel als Profi überhaupt. Bereits am Samstag hatten im Doppel der Deutsche Dustin Brown und der Franzose Antoine Hoang in einem dramatischen Finale den Amerikaner Alex Lawson und den Kanadier Lloyd Glasspool mit 6:7, 7:5 und 13:11 besiegt. Zuschauer waren in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie nicht zugelassen.

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport