Sommer, Sonne, sechs Neue: Trainingsauftakt beim Kleeblatt

19.6.2017, 14:22 Uhr
Das sind die Neuen beim Kleeblatt: Richard Magyar, Sebastian Ernst, Philipp Hofmann, Manuel Torres und Timo Königsmann starten am Montag in die Vorbereitung. Parallel absolviert ein weiterer Neuzugang, Maximilian Wittek, den Medizincheck.
1 / 16
Neue Kleeblatt-Gesichter

Das sind die Neuen beim Kleeblatt: Richard Magyar, Sebastian Ernst, Philipp Hofmann, Manuel Torres und Timo Königsmann starten am Montag in die Vorbereitung. Parallel absolviert ein weiterer Neuzugang, Maximilian Wittek, den Medizincheck. © Sportfoto Zink / WoZi

Diese beiden Herren kennt man in Fürth schon: Adam Pinter und Veton Berisha steigen ebenfalls am Montag ein.
2 / 16
Alte Kleeblatt-Gesichter

Diese beiden Herren kennt man in Fürth schon: Adam Pinter und Veton Berisha steigen ebenfalls am Montag ein. © Sportfoto Zink / WoZi

Einige Wochen war es jetzt ruhig am Trainingsgelände der Spielvereinigung, das Kleeblatt hat mit interessanten Transfers geglänzt - da begrüßt Fürths Sportdirektor Ramazan Yildirim die Pressevertreter natürlich besonders gerne ...
3 / 16
Begrüßung inklusive

Einige Wochen war es jetzt ruhig am Trainingsgelände der Spielvereinigung, das Kleeblatt hat mit interessanten Transfers geglänzt - da begrüßt Fürths Sportdirektor Ramazan Yildirim die Pressevertreter natürlich besonders gerne ... © Sportfoto Zink / WoZi

... oder stellt sich den Fernsehkameras. Die Stimmung war jedenfalls bestens, nicht zuletzt wegen des besten Fußballwetters.
4 / 16
Alle Augen auf Yildirim

... oder stellt sich den Fernsehkameras. Die Stimmung war jedenfalls bestens, nicht zuletzt wegen des besten Fußballwetters. © Sportfoto Zink / WoZi

Platz mit X, das wird doch nix? Janos Radoki erklärt hier eine Übung, die seine Schützlinge im Anschluss ausführen sollen.
5 / 16
Das Runde muss durch's X

Platz mit X, das wird doch nix? Janos Radoki erklärt hier eine Übung, die seine Schützlinge im Anschluss ausführen sollen. © Sportfoto Zink / WoZi

Danach begutachtet der Deutsch-Ungar den Fitnessstand seiner Mannschaft.
6 / 16
Geschultes Auge

Danach begutachtet der Deutsch-Ungar den Fitnessstand seiner Mannschaft. © Sportfoto Zink / WoZi

Das ist er übrigens, der Spielball für die kommende Saison: Die
7 / 16
Torfabrik Fürth

Das ist er übrigens, der Spielball für die kommende Saison: Die "torfabrik 2017". Ab 2018/19 übernimmt übrigens die Firma Derbystar die Produktion der offiziellen Bälle. © Sportfoto Zink / WoZi

Vom schwedischen Erstligisten Hammarby IF kommt Richard Magyar nach Fürth. Der hochgewachsene Defensivspezialist (1,92 Meter groß) soll in der Innenverteidigung eine große Rolle spielen.
8 / 16
Bra dag, Richard!

Vom schwedischen Erstligisten Hammarby IF kommt Richard Magyar nach Fürth. Der hochgewachsene Defensivspezialist (1,92 Meter groß) soll in der Innenverteidigung eine große Rolle spielen. © Sportfoto Zink / WoZi

Der Abwehrhüne drehte auch ohne Ball die ersten Runden mit dem Kleeblatt auf der Brust - alles unter den strengen Augen seines neuen Chefs.
9 / 16
Radoki beobachtet

Der Abwehrhüne drehte auch ohne Ball die ersten Runden mit dem Kleeblatt auf der Brust - alles unter den strengen Augen seines neuen Chefs. © Sportfoto Zink / WoZi

Auch wenn der Ball
10 / 16
Slalom mit Ball

Auch wenn der Ball "torfabrik" heißt, ist es eher Magyars Job, genau dies zu vermeiden: Dass der Fürther Kasten für die Gegner zur Torfabrik wird. © Sportfoto Zink / WoZi

Danach gibt's Feedback - gemeinsam mit Co-Trainer Mirko Dickhaut.
11 / 16
Diskussionsrunde

Danach gibt's Feedback - gemeinsam mit Co-Trainer Mirko Dickhaut. © Sportfoto Zink / WoZi

Es geht über zum Trainingsspiel. Orange gegen grün - Ergebnis nicht überliefert.
12 / 16
Auf die Leibchen, fertig, los!

Es geht über zum Trainingsspiel. Orange gegen grün - Ergebnis nicht überliefert. © Sportfoto Zink / WoZi

Auch er möchte 2017/18 wieder angreifen: Fürths Langzeitverletzter Jurgen Gjasula soll ein Leader im Team der SpVgg werden.
13 / 16
Wieder am Ball

Auch er möchte 2017/18 wieder angreifen: Fürths Langzeitverletzter Jurgen Gjasula soll ein Leader im Team der SpVgg werden. © Sportfoto Zink / WoZi

Mathis Bolly (re.) hatte in der abgelaufenen Spielzeit auch des Öfteren mit Verletzungen zu kämpfen. Bei all den Konkurrenten für seine Position wird sich der fünffache ivorische Nationalspieler reinhängen müssen - seine enorme Schnelligkeit wird ihm dabei aber wohl helfen. Auf den ersten 40 Metern soll Bolly sogar schneller sein als Olympiasieger Usain Bolt.
14 / 16
Flitzer Bolly

Mathis Bolly (re.) hatte in der abgelaufenen Spielzeit auch des Öfteren mit Verletzungen zu kämpfen. Bei all den Konkurrenten für seine Position wird sich der fünffache ivorische Nationalspieler reinhängen müssen - seine enorme Schnelligkeit wird ihm dabei aber wohl helfen. Auf den ersten 40 Metern soll Bolly sogar schneller sein als Olympiasieger Usain Bolt. © Sportfoto Zink / WoZi

Das war's dann auch schon. Nach einem kurzen Plausch in der Runde ist Feierabend - man soll sich ja nicht zu früh überanstrengen. Morgen geht's schon weiter, vorher aber ...
15 / 16
Meeting zum Abschluss

Das war's dann auch schon. Nach einem kurzen Plausch in der Runde ist Feierabend - man soll sich ja nicht zu früh überanstrengen. Morgen geht's schon weiter, vorher aber ... © Sportfoto Zink / WoZi

... darf Richard Magyar noch den Kollegen von Franken Fernsehen Rede und Antwort stehen.
16 / 16
Interview und Feierabend

... darf Richard Magyar noch den Kollegen von Franken Fernsehen Rede und Antwort stehen. © Sportfoto Zink / WoZi