Eishockey Oberliga

Spielpläne und Personal: Neues vom Höchstadter EC

1.8.2021, 19:56 Uhr

Die zwölf Teams der Staffel Süd, darunter der Höchstadter EC, absolvieren eine Doppelrunde, bevor die Vereine von 11. März 2022 an die Pre-Playoffs austragen. Zum Auftakt der Oberliga Süd treffen am Donnerstag, 7. Oktober, (20 Uhr) der SC Riessersee und die Starbulls Rosenheim aufeinander. Die Alligators starten am Freitag, 8. Oktober, (20 Uhr) gegen die EHF Passau Black Hawks. Am Sonntag, 10. Oktober, (18.30 Uhr) geht es zu den Blue Devils Weiden. Alle Partien finden Sie hier im Überblick.

Zwei gehen, zwei kommen

Milan Kostourek und Domantas Cypas werden nicht mehr für den Höchstadter EC auf dem Eis stehen. Dafür haben die Alligators mit Verteidiger Jake Fardoe frühzeitig eine der beiden Kontingentstellen besetzt, außerdem schließt sich Kristaps Millers dem HEC an. Der 1,94 Meter große Verteidiger kam 2019 aus der lettischen ersten Liga nach Deutschland, um unter Mikhail Nemirovsky in Bad Kissingen zu spielen. Nach der Insolvenz der Wölfe wechselte er zu den Kempten Sharks und zuletzt zu den Eispiraten Dorfen. Er sei ein "Wunschkandidaten", wird Teammanager Daniel Tratz in der Vereinsmeldung zitiert.

Keine Kommentare