24°

Montag, 14.06.2021

|

zum Thema

Fürther Flachpass: Jetzt ist alles möglich

Relegation? Direkter Aufstieg? Oder sogar Meister? - 18.05.2021 16:52 Uhr

Fürther Jubelpyradmide: Nach dem 4:2 in Paderborn hat das Kleeblatt das Glück in der eigenen Hand.

17.05.2021 © Sportfoto Zink / Wolfgang Zink, Sportfoto Zink / Wolfgang Zink


Was für ein Wechselbad der Gefühle. Zwischenzeitlich sah es am vergangenen Wochenende so aus, als würde das Fürther Kleeblatt seine gute Ausgangsposition im Aufstiegskampf der zweiten Bundesliga verspielen, am Ende lief aber fast alles nach Plan. Die Konkurrenz aus Hamburg, Kiel und Bochum verlor oder kam über ein Unentschieden nicht hinaus, die Mannschaft von Stefan Leitl wiederum sicherte sich mindestens die Teilnahme an der Relegation.

Folge 56: Jetzt ist alles möglich

Was nun der 34. Spieltag bringt, wie zwei frühere Fürther ihrem Ex-Verein helfen können und warum vielleicht sogar ein Unentschieden gegen Düsseldorf ausreicht, um sich endgültig der Euphorie hinzugeben, darum geht es in der neue Folge "Fürther Flachpass".

Der Podcast wird präsentiert von der Sparkasse Fürth: Gehen Sie mit uns auf Nummer Sicher - gerade in Zeiten wie diesen. Denn wir bieten Ihnen unsere persönliche Beratung jetzt auch über Skype an. So bleiben Sie zu Hause und verfolgen bequem am eigenen Bildschirm, was Ihr Berater online erklärt. Einfach nur den Link in Ihrem E-Mail-Postfach öffnen - schon sind Sie live miteinander verbunden!

Wenn Sie den Fürther Flachpass hören wollen, klicken Sie einfach auf den Play-Button oder hören Sie ihn bei iTunes, Spotify, Amazon Music, Podimo oder Deezer.

Alle Folgen des Fürther Flachpass finden sie auch hier. Weitere Podcasts finden Sie in unserem Podcast-Archiv.

Wenn Sie Fragen, Anregungen oder Kritik zum Kleeblatt-Podcast loswerden wollen, sind Sie in unserer Facebook-Gruppe zum Fürther Flachpass richtig. Klicken Sie sich rein, diskutieren Sie mit und werden Sie Teil der Community.

Bilderstrecke zum Thema

Relegation gesichert! Fürther Aufstiegskampf mit Tor-Feuerwerk in Paderborn

Der Fürther Aufstiegskampf und -willen wird beim 4:2-Tor-Feuerwerk in Ostwestfalen gegen den SC Paderborn mit dem Relegationsrang belohnt. Die Leitl-Truppe landet am Ende der Saison mindestens auf Platz drei der Zweitligatabelle und kann noch nach oben klettern am letzten Spieltag.


3

3 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: SpVgg Greuther Fürth