Montag, 20.01.2020

|

SpVgg Greuther Fürth

zum Thema

Verletzungsbedingt: Fürths Mavraj bricht Trainingslager ab

Der Kleeblatt-Verteidiger lässt sich in der Heimat untersuchen - 19.01. 15:55 Uhr

BELEK  - Die Strapazen des Trainingslagers der SpVgg Greuther Fürth haben ihren Tribut gefordert. Mergim Mavraj musste am Sonntag vorzeitig abreisen, weil die Adduktoren einfach nicht aufhören zu zwicken. [mehr...] (3) 3 Kommentare vorhanden

8504 Elemente zu SpVgg Greuther Fürth

Titel/Ressort

Region

Datum


Sport  

 

So. 19.01.20

Am Sonntagmorgen lag der Fokus im Kleeblatt-Training auf dem Flügelspiel. Neben zahlreichen Zweikämpfen und Torabschlüssen gab es aber auch einige energische Zwischenrufe von Trainer Stefan Leitl. Hier kommen alle Eindrücke aus dem Kleeblatt-Camp! [mehr...]

Sport  

 

Sa. 18.01.20

Der Freitag-Vormittag an der türkischen Riviera hielt für die trainingsstrapazengeplagten Fürther ein bisschen Abwechslung parat: Zur Regeneration gab's für die Ronhof-Jungs Tennis und Beachvolleyball. Spiel, Satz, Spvgg! [mehr...]

Sport  

 

Fr. 17.01.20

Trotz der Niederlage zeigt Kleeblatt-Coach Stefan Leitl sich nach dem Testspiel gegen den Halleschen FC zufrieden. Zwar verschlief sein Team die ersten Minuten, fand dann aber schnell ins Spiel und erzielte zweimal den Ausgleichtreffer. Nicht ganz verdient traf Fetsch spät zum 3:2 für den Halleschen FC und Fürth musste sich unter dem Feuerwerk der gegnerischen Fans nach Abpfiff geschlagen geben. Einstellung und Leistung passen also soweit, um an den Ergebnissen zu schrauben bleibt Leitl aber nur noch ein bisschen Zeit. [mehr...]

Sport  

 

Fr. 17.01.20

Zu Beginn der Partie lässt sich die mit nur elf Spielern angereiste SpVgg Greuther Fürth vom Schweizer Zweitligisten FC Vaduz regelrecht überrennen. Doch weil die Roten das Tempo der Anfangsphase nicht über 90 Minuten halten können und das Kleeblatt langsam aufdreht, wäre die Führung und der Sieg am Ende doch noch möglich gewesen. Durch starke Torwartleistungen auf beiden Seiten bleibt es dann aber doch beim 0:0. Zwar lässt das Ergebnis noch zu wünschen übrig, die Kampfbereitschaft des Teams stimmte aber bereits. [mehr...]