Kleeblatt-Podcast

Fürther Flachpass: Die Quantifizierung von Glück und Pech

Michael Fischer, Sportredakteur
Michael Fischer

Nürnberger Nachrichten

E-Mail zur Autorenseite

9.11.2021, 13:38 Uhr
Große Enttäuschung nach einem ernüchternden Abend: Die Fürther Timothy Tillman (links) und Paul Seguin nach dem 1:2 gegen Frankfurt.

Große Enttäuschung nach einem ernüchternden Abend: Die Fürther Timothy Tillman (links) und Paul Seguin nach dem 1:2 gegen Frankfurt. © Sportfoto Zink / Melanie Zink, Sportfoto Zink / Melanie Zink

Allein die letzten 15 Minuten am Sonntagabend boten genügend Stoff für eine lange Podcast-Folge. Nachdem Sebastian Gloser aber wohlverdient im Urlaub weilt, durfte Florian Zenger als selbsternannter "Fußball-Nerd" den Blick weiten und spricht nicht nur über die drei Tore, sondern auch über expected Goals, expected Points (Spoiler: das Kleeblatt müsste weit besser dastehen) und über Daten-Scouting.

Außerdem geht es um die drei unterschätztesten Spieler im Fürther Aufgebot, CO2-Ampeln und duzende Schüler. Damit sprengt der Fürther Flachpass locker wieder die Ein-Stunden-Marke.

Der Fürther Flachpass wird präsentiert von der Stiftergemeinschaft der Sparkasse Fürth. Unter der Internetadresse kleeblatt.die-stifter.de findest Du alle Informationen zur neuen Stiftung der Spielvereinigung. Und selbstverständlich auch zu unseren weiteren Stiftungen in Fürth und im Landkreis. Gutes Tun wird jetzt ganz einfach – unter kleeblatt.die-stifter.de

Wenn Sie den Fürther Flachpass hören wollen, klicken Sie einfach auf den Play-Button oder hören Sie ihn bei iTunes, Spotify, Amazon Music, Podimo oder Deezer.

Alle Folgen des Fürther Flachpass finden sie auch hier. Weitere Podcasts finden Sie in unserem Podcast-Archiv.

Wenn Sie Fragen, Anregungen oder Kritik zum Kleeblatt-Podcast loswerden wollen, sind Sie in unserer Facebook-Gruppe zum Fürther Flachpass richtig. Klicken Sie sich rein, diskutieren Sie mit und werden Sie Teil der Community.

1 Kommentar