Vertragsverlängerung

Green bleibt beim Kleeblatt

24.11.2021, 16:17 Uhr
Voller Einsatz: Julian Green rennt und kämpft noch mindestens bis 2024 für die Spielvereinigung aus Fürth.

Voller Einsatz: Julian Green rennt und kämpft noch mindestens bis 2024 für die Spielvereinigung aus Fürth. © Sportfoto Zink / Melanie Zink, Sportfoto Zink / Melanie Zink

In der ersten Liga läuft es bislang nicht so recht für die Fußballer der Spielvereinigung Greuther Fürth. Dass es trotzdem ein Vergnügen sein kann, für das Kleeblatt aufzulaufen, hat nun Julian Green bewiesen und seinen Vertrag bis 2024 verlängert.

Seit 2017 spielt der Offensivspieler im Ronhof - und hat in dieser Zeit schon einige Tiefen, aber eben auch die Schönheit des Erstliga-Aufstiegs im Sommer erlebt. Zweimal halfen Tore von Green, den Abstieg in die 3. Liga abzuwenden, auch zum Erstliga-Aufstieg trug Green durch gute Leistungen bei.

Über diese Übungen ist Vertrauen ineinander entstanden. "Wir sind von ihm und seiner Qualität absolut überzeugt", sagt Fürths Geschäftsführer Rachid Azzouzi. Und auch Green selbst findet nur lobende Worte inmitten des sportlichen Misserfolgs der Gegenwart. "Unsere gemeinsame Reise ist noch nicht zu Ende. Wir haben dabei schon vieles gemeistert, große Herausforderungen aus dem Weg geräumt und das dank eines klaren Konzepts. Ich bin davon weiterhin absolut überzeugt", lässt sich Green in einer Mitteilung zitieren.

Der Mittelfeldspieler, dessen Vertrag im Sommer 2022 ausgelaufen wäre, stand bislang in 121 Pflichtspielen für das Kleeblatt auf dem Platz und war dabei an 30 Toren der Fürther beteiligt.

18 Kommentare